Bahnt sich da etwa eine Krise an? Seit vergangenem Sommer ist Katie Holmes (42) weg vom Single-Markt. Der Mann, der der Schauspielerin den Kopf verdreht hat, heißt Emilio Vitolo. Immer wieder zeigen die Dawson's Creek-Darstellerin und der Gastronom sich zusammen in der Öffentlichkeit und verbergen ihre große Anziehung nicht. Nach der Scheidung von Tom Cruise (58) und ihrer letzten Trennung von Jamie Foxx (53) scheint Katie aber nichts überstürzen zu wollen. Sie soll nun mehr Freiraum von ihrem Partner gefordert haben.

Das plauderte ein Insider gegenüber In Touch aus. Demnach sei Emilio Hals über Kopf in die 42-Jährige verliebt. Sie soll ihm jedoch gesagt haben, es ruhiger angehen zu wollen. "Katie konzentriert sich auf kommende Projekte und sie hat einfach keine Zeit, Emilio rund um die Uhr zu sehen", erklärte der Informant.

Doch warum schaltet Katie plötzlich einen Gang zurück? "Sie hat das Gefühl, dass sich ihre Beziehung zu schnell entwickelt", behauptet der Insider. Emilio soll großes Interesse daran haben, dass die Beziehung weiterhin besteht und ihr deshalb den geforderten Freiraum geben wollen.

Emilio Vitolo und Katie Holmes, Dezember 2020
Instagram / emiliovitolo
Emilio Vitolo und Katie Holmes, Dezember 2020
Katie Holmes mit ihrem Ex-Partner Emilio Vitolo
MEGA
Katie Holmes mit ihrem Ex-Partner Emilio Vitolo
Katie Holmes und Emilio Vitolo Jr. in NYC im Oktober 2020
MEGA
Katie Holmes und Emilio Vitolo Jr. in NYC im Oktober 2020
Glaubt ihr, dass sich eine Krise anbahnt?192 Stimmen
61
Ja, richtig verliebt scheint Katie nicht zu sein, wenn sie Abstand will.
131
Nein, das glaube ich nicht. Ich finde, Katie klingt vernünftig.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de