Die Familie von Chadwick Boseman (✝43) äußert sich nun zur Oscarverleihung. In der Nacht von Sonntag auf Montag wurde auch in diesem Jahr der wohl beliebteste Filmpreis verliehen. In der Kategorie "Bester Hauptdarsteller" war der Black Panther-Star nominiert, den Award bekam jedoch Anthony Hopkins (83) für seine Rolle in "The Father" – sehr zum Ärger vieler Fans von Chadwick. Doch wie stehen seine Angehörigen eigentlich dazu?

Für seine Darbietung in "Ma Raineys Black Bottom" wurde Chadwick posthum kein Preis verliehen. Wie TMZ berichtete, stört das seine Liebsten aber ganz und gar nicht. Sein Bruder Derrick erklärte, dass die Familie nicht verärgert oder aufgebracht sei, da jeder nominierte Schauspieler diese Auszeichnung verdient habe. "Ich bin mir sicher, [Anthony] würde [ihm das Beste wünschen], wenn Chad gewonnen hätte", fügte er weiter hinzu. Er wünsche Hopkins und seinem Umfeld alles Gute.

Die Zuschauer und Fans der Verleihung sehen das aber etwas anders. Auf Twitter zeigten sich viele User total enttäuscht darüber, dass Anthony die Trophäe mit nach Hause nehmen durfte. "Chadwick Boseman wurde der Oscar geraubt. Für mich ist er der Gewinner", betonte einer der Nutzer auf der Social-Media-Plattform.

Anthony Hopkins bei der Premiere von "The Two Popes" im November 2019
Getty Images
Anthony Hopkins bei der Premiere von "The Two Popes" im November 2019
Der Schauspieler Chadwick Boseman
ActionPress/SIPA PRESS
Der Schauspieler Chadwick Boseman
Anthony Hopkins, Schauspieler
Getty Images
Anthony Hopkins, Schauspieler
Überrascht euch die Reaktion von Chadwicks Familie?768 Stimmen
57
Ja – ich dachte, sie sind genauso verärgert wie die Fans.
711
Nein, das habe ich schon erwartet.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de