Die bisher erfolglose Familienplanung macht Ingo (30) und Annika schwer zu schaffen! Seit mittlerweile rund zwei Jahren versuchen der Schwiegertochter gesucht-Star und seine Partnerin ein Baby zu bekommen. Mit einer erhofften Schwangerschaft wollte es bis dato aber leider nicht klappen. Diese traurige Tatsache bereitet dem Fachlagerist und der Küchenkraft große Sorgen – im Interview mit Promiflash sprach das Pärchen jetzt ganz offen darüber!

"Für uns ist das alles sehr belastend", stellte Ingos Freundin Annika gegenüber Promiflash klar. Sobald die Frage im privaten Umfeld aufkomme, ob sich das Paar in naher Zukunft Kinder wünsche, laute die Antwort der beiden zwar "Ja", weiter auf das Thema eingehen würden sie dann aber nicht wollen. "Wir haben richtig damit zu kämpfen", erklärte die Düsseldorferin.

Dennoch bleiben Ingo und Annika optimistisch, was ihren Nachwuchs angeht. Obwohl die TV-Bekanntheiten bereits seit mehreren Jahren ihr Glück versuchen, schließen sie den Besuch in einer Kinderwunschklinik vorerst aus: "Wir geben die Hoffnung nicht auf, dass es auf dem natürlichen Wege klappt!"

Annika und Ingo im März 2019
Instagram / ingo_schwiegertochter_gesucht
Annika und Ingo im März 2019
Annika und Ingo in Berlin, Juni 2020
Promiflash
Annika und Ingo in Berlin, Juni 2020
Annika und Ingo im April 2019
Facebook / Ingo und Annika Fanpage
Annika und Ingo im April 2019
Hättet ihr gedacht, dass Ingo und Annika der unerfüllte Kinderwunsch so zu schaffen macht?374 Stimmen
77
Nein, das tut mir total leid.
297
Ja, das ist vollkommen nachvollziehbar.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de