Ungewöhnliches Über­ein­kom­men zwischen Bill (65) und Melinda Gates (56)! Die beiden Geschäftsleute, die sich in Bills Unternehmen kennenlernten, gaben vor Kurzem bekannt, dass sie sich nach 27 Jahren Ehe scheiden lassen. Wie jetzt aus einem alten Interview zutage tritt, bat Bill seine Frau nach der Eheschließung um einen merkwürdigen Gefallen. Der Microsoft-Gründer wollte weiterhin mit seiner Ex-Freundin in den Urlaub fahren.

Wie der heute 65-Jährige 1997 in einem Interview mit dem Time Magazine bekannt gab, schlossen er und Melinda die Vereinbarung, dass er wie bisher einmal im Jahr mit seiner Ex-Freundin Ann Winblad Urlaub machen dürfte. Jedes Jahr im Frühling fuhren die beiden in ihr Strandhaus auf den Outer Banks, der Inselkette vor North Carolina. Mit Ann, mit der er zwischen 1984 und 1987 zusammen war, teilte Bill ähnliche Interessen. Damals sagte er über die privaten Wochenendurlaube: "Wir können Videospiele spielen, und uns gleichzeitig über Biotechnologie unterhalten.“ Zudem würden sie gemeinsam Drachen steigen lassen und lange Spaziergänge am Strand unternehmen.

Zu seiner Ex-Freundin hatte der Unternehmer scheinbar ein sehr inniges Verhältnis. Immerhin rief er die Blondine vor seiner Hochzeit mit Melinda an, um sie um ihren Segen zu bitten. Die Beziehung der 37-Jährigen mit ihrem fünf Jahre jüngeren Freund ging einst in die Brüche, weil sie noch keine Kinder wollte.

Melinda und Bill Gates, April 2020
Getty Images
Melinda und Bill Gates, April 2020
Melinda und Bill Gates 2001
Getty Images
Melinda und Bill Gates 2001
Melinda und Bill Gates, 2013
Getty Images
Melinda und Bill Gates, 2013
Wie findet ihr es, dass Bill weiterhin mit seiner Ex-Freundin verreisen wollte?2846 Stimmen
2548
Irgendwie seltsam! Schließlich hatte er gerade erst Melinda geheiratet.
298
Völlig in Ordnung! Wenn die beiden einfach nur eng miteinander befreundet waren, wieso nicht?


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de