Dass manche User zu so etwas fähig sind, hätte sie wohl nie gedacht! Schon seit Jahren ist Paola Maria (27) eine erfolgreiche YouTuberin. Mit der Zeit ist ihre Community immer größer geworden und ihre Videos erlangen eine immer stärkere Reichweite. Der Erfolg ruft jedoch auch jede Menge Neider und Hater auf den Plan, die es nicht gut mit ihr meinen. Paola lässt ihre Abonnenten jetzt an ein paar bösen Nachrichten teilhaben, die sie erhalten hat – und die haben es wirklich in sich.

In einem Video auf YouTube geht die zweifache Mutter auf Hater-Kommentare ein und bereits der erste ist ziemlich heftig. Ein User schreibt, dass er sich wünscht, dass Paolas Kinder zu einer Adoptiv- beziehungsweise Pflegefamilie kämen, denn da ginge es ihnen dann besser. "Es tut einfach weh. Es ist ja nicht mal Kritik – es ist einfach ein dummer Kommentar", hält Paola, die mit ihren Emotionen zu kämpfen hat, fest. "Wenn man so etwas liest, das schmerzt. Wir investieren so viel Zeit in unsere Kinder. Ich meine, unsere Kinder haben das Glück, dass beide Elternteile zu Hause arbeiten", ergänzt sie und versichert, dass ihr Nachwuchs immer an erster Stelle stehen wird.

Anschließend wendet sich Paola direkt an den Verfasser. "Das zeigt einfach, dass du gar keine Ahnung hast, wie es Kindern geht, die keine Eltern haben – oder Eltern, die sich nicht um sie sorgen können. Und ich glaube, du weißt nicht, wie sich ein Kind fühlt, das nicht mehr bei seinen Eltern ist", vermutet sie.

Paola Maria, Influencerin
Instagram / paola
Paola Maria, Influencerin
Paola Maria mit ihren zwei Söhnen Leonardo (l.) und Alessandro (r.)
Instagram / paola
Paola Maria mit ihren zwei Söhnen Leonardo (l.) und Alessandro (r.)
Paola Maria und ihr ältester Sohn Leonardo
Instagram / paola
Paola Maria und ihr ältester Sohn Leonardo
Könnt ihr Paolas Wut verstehen?404 Stimmen
356
Total – so etwas geht echt gar nicht.
48
Am Ende ist es nur ein Kommentar – was soll's.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de