Endlich erklärt Jesy Nelson (29), was dazu führte, dass sie im Dezember 2020 Little Mix verließ. Bisher hüllte sich die Sängerin zu den Gründen für ihren Exit in Schweigen und sagte nur, dass sie sich auf ihre Gesundheit fokussieren wolle. Fünf Monate später macht die Chartstürmerin Schluss mit der Geheimniskrämerei und verriet: Der Musikvideodreh zu "Sweet Melody" war der Tropfen, der das Fass zum Überlaufen brachte und sie zum Ausstieg bewog.

"Ich war im Lockdown und hatte ein bisschen zugenommen, aber es war mir egal. Und [dann] sagten sie: 'Du hast ein Musikvideo in ein paar Wochen', und ich geriet in Panik. Ich habe diese extreme Diät gemacht", erzählt Jesy in einem Interview mit der britischen Ausgabe der Cosmopolitan. Am Tag des "Sweet Melody"-Drehs hatte sie dann eine Panikattacke, weil sie nicht so aussah, wie sie es gewollt hatte. Der Britin sei es dann sehr schwergefallen, die Zeit am Set zu genießen und sich vor allem vor der Kamera wohlzufühlen. Es sei vor allem hart gewesen, da sie sah, wie die anderen drei – Leigh-Anne Pinnock (29), Perrie Edwards (27) und Jade Thirlwall (28) – "die Zeit ihres Lebens hatten".

Die 29-Jährige brach daraufhin in der Garderobe heulend zusammen – der Scheidepunkt für sie, wie sie erklärt: "Ich dachte: '[...]Das ist nicht gesund.' Es war nicht schön für die anderen drei in der Nähe von jemandem zu sein, der nicht da sein wollte. Also nahm ich eine Auszeit."

Leigh-Anne Pinnock,  Jesy Nelson, Perrie Edwards und Jade Thirlwall bei den Brits in London 2019
Getty Images
Leigh-Anne Pinnock, Jesy Nelson, Perrie Edwards und Jade Thirlwall bei den Brits in London 2019
Jesy Nelson im April 2021
Instagram / jesynelson
Jesy Nelson im April 2021
Jesy Nelson im Oktober 2020
Instagram / jesynelson
Jesy Nelson im Oktober 2020
Hättet ihr diesen Grund hinter Jesys Little-Mix-Exit vermutet?437 Stimmen
280
Ja, so etwas hatte ich mir schon gedacht.
157
Nein, ich bin echt sprachlos.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de