Wie überwindet Alessia Herren (19) ihre Trauer? Die diesjährige Kampf der Realitystars-Teilnehmerin musste vor wenigen Wochen einen schweren Verlust verkraften: Ihr Vater Willi Herren (✝45) starb im Alter von nur 45 Jahren. Am 5. Mai wurde der ehemalige Lindenstraße-Darsteller im Rahmen einer emotionalen Trauerfeier beigesetzt. Dass ihr Vater nun nicht mehr da ist, ist für Alessia aber immer noch schwer zu begreifen.

In ihrer Instagram-Story erzählte die 19-Jährige: "Mein Vater war viel beruflich unterwegs und ich habe ja auch nicht bei meinem Vater gelebt, sondern bei meiner Mutter." Dennoch habe sie Willi immer sehen können und täglichen Kontakt mit ihm gepflegt – sei es bei einem Treffen oder telefonisch. "Aber weil er halt viel beruflich unterwegs war, habe ich ihn manchmal Wochen oder manchmal, wenn er im Ausland bei einem Format mitgemacht hat, Monate nicht gesehen und deswegen kommt mir das gerade so vor, als wäre er einfach weg, dass er aber wiederkommt. Ich realisiere das noch gar nicht", führte Alessia weiter aus.

Darüber hinaus erklärte die Kölnerin, dass es für sie bisher das erste Mal in ihrem Leben sei, dass sie für immer Abschied von einem geliebten Menschen nehmen musste. "Deswegen ist das so unglaublich [...] Auch wenn ich ihn auf dem Friedhof besuchen gehe und auch gesehen habe, wie er unter die Erde gebracht worden ist, kann ich es einfach nicht wahrhaben oder annehmen, dass er echt nicht mehr da ist", fasste Alessia zusammen.

Alessia Herren mit ihrem Vater Willi Herren
Instagram / williherren
Alessia Herren mit ihrem Vater Willi Herren
Alessia Herren mit ihrem Vater Willi Herren
Instagram / williherren
Alessia Herren mit ihrem Vater Willi Herren
Willi Herren und seine Tochter Alessia
ActionPress
Willi Herren und seine Tochter Alessia


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de