Können die Wogen endlich geglättet werden? Seitdem Prinz Harry (36) und Herzogin Meghan (39) im vergangenen Jahr ihre royalen Pflichten niedergelegt hatten, herrscht zwischen dem Paar und dem Rest der britischen Königsfamilie Eiszeit. Vor allem die Beziehung zu Harrys Bruder Prinz William (38) soll unter dem Megxit gelitten haben. Mittlerweile ist Meghan zum zweiten Mal schwanger – kann ihre Tochter den Frieden zwischen den Streithähnen wiederherstellen?

Der Royal-Experte Nick Bullen erklärte jedenfalls gegenüber Us Weekly, dass Harrys und Meghans Mädchen die Streitigkeiten endgültig klären wird. "Die Geburt eines Babys gilt immer als großer Moment der Einigkeit für eine Familie und ich bin sicher, dass alle Seiten der Sussex-Familie mit Harry und Meghan feiern werden." Der Chefredakteur glaube außerdem, dass die Wahlamerikaner die Queen (95) nach der Entbindung via Zoom-Call kontaktieren werden, um ihr ihre Urenkelin vorzustellen.

Zumindest einer kann die Ankunft des Babys auf der Welt kaum abwarten: Archie Harrison (2). "Archie weiß, dass er bald ein großer Bruder sein wird und er freut sich total darauf, helfen zu dürfen", plauderte eine Insider kürzlich aus. Aktuell genieße der Zweijährige aber noch die volle Aufmerksamkeit, die er als Einzelkind von seinen Eltern bekommt.

Die Royal Family am 9. November 2019 in London
Getty Images
Die Royal Family am 9. November 2019 in London
Die britischen Royals während der Trooping-the-Colour-Parade in London, 2019
Getty Images
Die britischen Royals während der Trooping-the-Colour-Parade in London, 2019
Prinz Harry, Herzogin Meghan und Archie Harrison
MEGA
Prinz Harry, Herzogin Meghan und Archie Harrison
Glaubt ihr auch, dass Meghan und Harrys Tochter die Royals wiedervereint?955 Stimmen
148
Ja, das kann ich mir schon vorstellen.
807
Nein, damit ist es bestimmt nicht getan.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de