Was steckt hinter Naomi Campbells (50) plötzlicher Mutterschaft? Das Topmodel überraschte am vergangenen Dienstag seine Fans: Es teilte auf einmal ein Babyfoto und verkündete, Mutter zu sein. Da weder von einer Schwangerschaft noch von einem Partner in Naomis Leben die Rede war, wird spekuliert, ob sie überhaupt auf natürlichem Wege schwanger geworden ist. Freunde der Laufstegschönheit gehen zumindest davon aus, dass sie nicht selbst das Kind geboren hat.

Leute aus Naomis engerem Umfeld gehen davon aus, dass sie für ihre Familienplanung auf eine Leihmutter gesetzt hat, wie Daily Mail nun berichtet. Schon vor drei Jahren hatte die gebürtige Britin deutlich gemacht, dass sie sich keinen Zeitdruck mit dem Kinderkriegen machen würde – zumal ihr Alter ihr nicht im Weg stehen würde: "Jetzt mit der fortgeschrittenen Wissenschaft kann ich es angehen, wann immer ich möchte", erklärte sie gegenüber Evening Standard Magazine.

Eine andere Sache war ihr zu dem Zeitpunkt allerdings sehr wichtig: "Ich möchte, dass mein Kind eine Vaterfigur hat. Ich denke, das ist sehr wichtig." Nach letzten Angaben war die 50-Jährige aber eigentlich Single – allerdings gibt es nun Gerüchte, dass sie einen Freund hat, mit dem sie das Kind großziehen wird.

Naomi Campbell, Dezember 2002
Getty Images
Naomi Campbell, Dezember 2002
Naomi Campbell und ihre Tochter, Mai 2021
Instagram / naomi
Naomi Campbell und ihre Tochter, Mai 2021
Naomi Campbell im Januar 2020 in Beverly Hills
Getty Images
Naomi Campbell im Januar 2020 in Beverly Hills
Denkt ihr, Naomi äußert sich noch selbst zu ihrer Mutterschaft?320 Stimmen
152
Ja, sie klärt das sicher bald auf.
168
Nee, sie wird alle im Unklaren lassen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de