Vicky und Toni Cornell trauern um Chris Cornell! Im Jahr 2017 war der Soundgarden-Frontmann im Alter von gerade einmal 52 Jahren gestorben. Er hatte sich selbst das Leben genommen. Der Familienvater hinterließ neben seiner Frau Vicky auch drei Kinder. Am Dienstag jährte sich der Todestag des Musikers bereits zum vierten Mal: Zu diesem Anlass teilten seine Angehörigen emotionale Beiträge im Netz.

Auf Instagram postete die Witwe jetzt ein Schwarz-Weiß-Bild von sich und ihrem Mann. Darauf küsst sich das Paar innig. "Ich vermisse dich", schrieb Vicky unter die Aufnahme und drückte ihre tiefe Trauer zusätzlich mit einem schwarzen Herz aus. Auch Chris' Tochter Toni postete einen Beitrag auf ihrem Account. Sie teilte ein Erinnerungsfoto, auf dem der Sänger ihr als Kind liebevoll einen Kuss auf die Wange gibt. Die heute 16-Jährige versah den Post ebenfalls mit einem schwarzen Herzchen.

Zuletzt hatte es nach Chris' Tod eher unschöne Nachrichten gegeben: Seine damalige Band und die Witwe verklagten sich im Mai 2020 gegenseitig, da Vicky angeblich Spendengelder einbehalten hatte, die beim "Cornell Tribute Concert" eingenommen wurden. "Jeder einzelne Penny wurde ordnungsgemäß abgerechnet", stellte die 42-Jährige damals richtig.

Vicky und Chris Cornell
Instagram / vickycornell
Vicky und Chris Cornell
Chris und Toni Cornell
Instagram / tonicornell
Chris und Toni Cornell
Chris Cornell mit seiner Tochter 2016
Getty Images
Chris Cornell mit seiner Tochter 2016


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de