Nun steht also auch sie unter Beschuss! Erst vor einigen Wochen sorgte Khloé Kardashian (36) mit einem Foto für Aufsehen: Ein unretuschiertes Bild der Keeping up with the Kardashians-Beauty war aus Versehen ins Netz gelangt, was ihr einen Shitstorm einbrachte, da deutlich wurde, wie stark ihre Pics sonst immer bearbeitet sind. Nun ist es aber ihre Schwester Kim Kardashian (40), die an den Photoshop-Pranger gestellt wird: Genau wie sonst Khloé soll auch Kim bei einem Bikinibild nun ordentlich nachgeholfen haben!

Davon gehen zumindest einige Fans auf Instagram aus! Erst vor wenigen Tagen veröffentlichte die 40-Jährige einen Schnappschuss von sich, auf dem sie einen knappen orangefarbenen Zweiteiler trägt. Einige Follower meinen aber, dass dieses Bild ein Werk von Photoshop ist. "Schaut euch ihre Oberschenkel an, einer davon ist furchtbar gephotoshopt" oder "Die Tatsache, dass sie ihre Hüften jetzt schmaler retuschiert...", kommentierten zwei User etwas entsetzt. Und tatsächlich: Vergleicht man dieses Foto mit anderen, wirkt die vierfache Mutter etwas zierlicher.

Allerdings ist es nicht das erste Mal, dass die Noch-Ehefrau von Kanye West (43) mit ihrer Figur für Spekulationen bei den Fans sorgt. Erst vor wenigen Wochen hatten Supporter ein Beach-Pic der Unternehmerin unter die Lupe genommen und an ihrem Fuß nur vier von fünf Zehen entdecken können. "Hat sie nur vier Zehen?", hatte sich ein Bewunderer gewundert.

Kim Kardashian im Mai 2021
Instagram / kimkardashian
Kim Kardashian im Mai 2021
Kim Kardashian, TV-Star
Instagram / kimkardashian
Kim Kardashian, TV-Star
Kim Kardashian, Reality-TV-Star
Instagram / kimkardashian
Kim Kardashian, Reality-TV-Star
Glaubt ihr, Kim hat bei dem Bild mit Photoshop nachgeholfen?235 Stimmen
217
Ja, das ist doch eindeutig!
18
Nein, ich kann keine krasse Bearbeitung erkennen...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de