Er ist endlich wieder zurück auf den Fernsehbildschirmen! Seit August 2020 musste Simon Cowell (61) eine Genesungspause einlegen, da er sich bei einem Unfall mit einem Elektrobike schwer am Rücken verletzt hatte. Seine Verletzungen waren so schwerwiegend, dass der America's Got Talent-Juror querschnittsgelähmt hätte sein können. Zehn Monate später ist der gebürtige Brite glücklicherweise wieder fit. Er konnte jetzt sogar wieder seinen Platz am Jurypult der Castingshow einnehmen!

In der Auftaktfolge der 16. Staffel von "America's Got Talent" – der US-amerikanischen Version von Das Supertalent – am vergangenen Dienstag hatte der Moderator Terry Crews (52) eine Überraschung für die Juroren Heidi Klum (48), Howie Mandel (65) und Sofia Vergara (48): "Ich bin stolz, die triumphale Rückkehr des einzig wahren Simon Cowell zu verkünden." Als der 61-Jährige dann die Bühne betrat, waren seine Kollegen und das TV-Publikum einfach nur sprachlos. Das lag aber nicht nur an seinem Comeback.

Es waren seine knielangen weißen Shorts, die fast den Umstand seiner Rückkehr in den Schatten stellten. "Simon Cowell in Shorts [...] ist, als würde man den Papst in einem Tank-Top sehen", scherzte ein User auf Twitter. Neben Kommentaren zu seinem Outfit feierten die Fans im Netz vor allem, dass sie den Sprücheklopfer nun endlich wieder in Aktion sehen können.

Simon Cowell bei der 14. Staffelpremiere von "America's Got Talent" im September 2019
Getty Images
Simon Cowell bei der 14. Staffelpremiere von "America's Got Talent" im September 2019
Simon Cowell bei den Pride of Britain Awards in London im Oktober 2018
Getty Images
Simon Cowell bei den Pride of Britain Awards in London im Oktober 2018
Simon Cowell bei der 13. Staffelpremiere von "America's Got Talent" in Hollywood im September 2018
Getty Images
Simon Cowell bei der 13. Staffelpremiere von "America's Got Talent" in Hollywood im September 2018
Seid ihr überrascht, dass Simon jetzt sein TV-Comeback feierte?29 Stimmen
8
Ja, ich hätte gedacht, dass er sich eine längere Auszeit gönnt.
21
Nein, überhaupt nicht.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de