Alex Mariah hat Heidi Klum (48) unter anderem mit ihrer entspannten und selbstbewussten Art beeindruckt. Die frisch gekürte Germany's next Topmodel-Gewinnerin 2021 hat während der Castingshow stets die Ruhe bewahrt und jede Challenge mit Bravour gemeistert. Sie selbst betonte immer wieder, dass sie mit sich selbst total im Reinen ist. Das hat sie nicht zuletzt auch dem Umstand zu verdanken, dass sie schon seit Jahren zu einem Psychologen geht.

"Ich habe jahrelange Therapie hinter mir, keine erzwungene Therapie, sondern Therapie, die ich freiwillig gemacht habe und auch noch immer mache, damit das so bleibt", verriet das Transgender-Model jetzt im Interview mit dem RTL-Format VIPstagram. In den Sitzungen habe Alex gelernt, sich selbst zu reflektieren, Dinge etwas nüchterner und weniger emotional zu betrachten. "Bei mir gab es jetzt kein tief verankertes Trauma aus der Kindheit oder so. Aber jeder Mensch hat ja Probleme", betonte sie.

Sie selbst habe vor, weitere Sitzungen zu besuchen. Für sie sei das ganz normal, dennoch ist ihr auch klar, dass Therapie in Deutschland ein schwieriges Thema ist. "Weil viele Menschen damit etwas sehr Negatives konnotieren und da so ein bisschen die Scheu haben, sich Hilfe zu suchen", erklärte Alex weiter.

Alex Mariah, GNTM-Kandidatin
Instagram / alex_mariah.gntm.2021.official
Alex Mariah, GNTM-Kandidatin
Alex Mariah, Finalistin bei "Germany's next Topmodel" 2021
Instagram / alex_mariah.gntm.2021
Alex Mariah, Finalistin bei "Germany's next Topmodel" 2021
GNTM-Kandidatin Alex Mariah
Instagram / alex_mariah.gntm.2021.official
GNTM-Kandidatin Alex Mariah
Wie findet ihr es, dass Alex so offen über ihre Therapie spricht?587 Stimmen
564
Super, das sollte auch kein Tabu-Thema sein.
23
Puh, mir wäre das zu privat.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de