Christina Luft (31) hat eine Heiratsantragsverbot ausgerufen – zumindest für den Moment. Im vergangenen Jahr lernte die Profitänzerin bei Let's Dance Luca Hänni (26) kennen und kurz nach dem Finale der Show sogar lieben. Heute Abend werden die beiden bei der Profi-Challenge nicht nur als Tanzpaar, sondern zum ersten Mal auch als Liebespaar auf das Tanzparkett zurückkehren. Bietet sich damit nicht die perfekte Gelegenheit für eine große Geste wie beispielsweise einen öffentlichen Kniefall live im TV? Nicht wenn es nach Christina geht.

Die 31-Jährige möchte heute Abend nämlich auf gar keinen Fall einen Heiratsantrag von dem Schweizer bekommen. "Ich glaube, alle denken, dass irgendwas passieren wird. Jetzt sage ich schon voraus: Er hat ein Verbot von mir bekommen", verriet die Wahlkölnerin im Gespräch mit RTL. Luca kann das sogar gut nachvollziehen. "Ich habe sicher eine romantische Ader. Aber wenn es so weit ist, dann sicher im Privaten ", verkündete auch der Musiker.

Ihren gemeinsamen Auftritt werden sie heute Abend dennoch gewiss genießen. Obwohl Luca kein ausgebildeter Tänzer ist, hat sich Christina ihn an ihre Seite gewünscht. "Ich möchte mit dem Mann tanzen, den ich liebe", erklärte die Beauty. Und auch der einstige DSDS-Sieger erzählte: "Es ist so wunderschön. Ich kann mir gar nicht mehr vorstellen, dass wir da mal gestanden haben und nicht zusammen waren."

Luca Hänni und Christina Luft bei "Let's Dance"
Getty Images
Luca Hänni und Christina Luft bei "Let's Dance"
Christina Luft und Luca Hänni
Instagram / lucahaenni1
Christina Luft und Luca Hänni
Luca Hänni und Christina Luft im Dezember 2020
Instagram / christinaluft
Luca Hänni und Christina Luft im Dezember 2020
Seid ihr überrascht, dass Christina keinen Antrag in der Öffentlichkeit will?3788 Stimmen
3169
Nein, so hätte ich sie eingeschätzt!
619
Ja, ich dachte, sie würde sich darüber freuen!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de