Billie Eilish (19) übernimmt Verantwortung! Erst vor wenigen Tagen wurden schwere Vorwürfe gegen die Sängerin erhoben. Im Netz kursierte nämlich ein Video, in dem sie ein Schimpfwort für Menschen mit asiatischen Wurzeln verwendet und sich obendrein noch über einen asiatischen Akzent lustig macht. Im Nu wurde sie als Rassistin beschimpft. Jetzt meldete sich Billie erstmals dazu zu Wort und entschuldigte sich in einem langen Statement für die Aktion.

"Ich wurde als etwas abgestempelt, das ich einfach nicht bin", stellte sie via Instagram klar. Der besagte Clip sei entstanden, als sie etwa 13 Jahre alt war und sie habe keine Ahnung gehabt, dass das Wort, das sie aus einem Song kannte, ein Angriff auf Asiaten war. "Ich bin entsetzt und schäme mich dafür", erklärte sie weiter. Sie habe den Begriff vorher nicht gekannt und seitdem auch nie wieder gehört, weil er in ihrem Umfeld nie verwendet worden sei. "Ungeachtet meiner damaligen Unwissenheit und meines Alters entschuldigt nichts die Tatsache, dass es verletzend war und das tut mir leid", betonte sie.

In Bezug auf die vermeintliche Akzent-Parodie verriet sie, dass es sich dabei lediglich um kindliches Herumgealbere gehandelt habe. "Jeder, der mich kennt, weiß, dass ich mein ganzes Leben lang mit Stimmen gespielt habe", schrieb sie. Sie habe sich immer für Inklusion, Toleranz und Gleichberechtigung eingesetzt. "Es bricht mir das Herz, dass ich Menschen, die das gehört haben, verletzt habe", meinte sie abschließend.

Billie Eilish im Jahr 2020
Getty Images
Billie Eilish im Jahr 2020
Billie Eilish bei den Brit Awards 2020, Februar 2020
Getty Images
Billie Eilish bei den Brit Awards 2020, Februar 2020
Billie Eilish
Instagram / billieeilish
Billie Eilish
Habt ihr Billies Rassismus-Eklat verfolgt?327 Stimmen
279
Nein, das habe ich gar nicht mitbekommen.
48
Ja, das war schon hart...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de