Georgina Fleur (31) bricht vor laufender Kamera in Tränen aus! Die werdende Mutter hat es aktuell nicht leicht: Seit Wochen liefert sich die einstige Kampf der Realitystars-Kandidatin ein hitziges Hin und Her mit dem Vater ihres ungeborenen Kindes, Kubilay Özdemir. Zuletzt erklärte dieser, keinen Kontakt mehr zu der Rothaarigen zu haben. Im Netz berichtete Georgina jetzt weinend, dass sie bis heute mit ihm nicht auf einen Nenner gekommen ist – und schwer unter dieser Situation leidet!

Eigentlich wollte Georgina ihre Emotionen nicht nach außen tragen, doch aktuell scheint das für das TV-Sternchen nicht länger möglich zu sein: "Was ich in den letzten sechs Wochen alles durchmache wegen des Erzeugers meines Kindes. Ich versuche, mit ihm eine Versöhnung zu finden. Ich habe ihm einen Vertrag vorgelegt, den er unterschreiben soll. In dem Vertrag steht einfach, dass er mich in Frieden lässt, mich nicht mehr kontaktieren darf und ich endlich meine Ruhe habe", berichtete sie weinend in einer Instagram-Story. Ihrer Aussage nach wolle Kubilay besagtes Dokument aber nicht unterschreiben, da er sehr wohl weiterhin mit ihr in Kontakt bleiben möchte. "Er macht mir mein Leben zur Hölle. Ich weine jeden Tag!"

Mittlerweile mache sich Georgina auch schon Sorgen um ihr Kind – denn auch dem setze die unangenehme Situation selbstverständlich zu. "Ich nehme mir das zu Herzen, weil ich mein kleines Engelchen im Bauch habe, und das möchte ich natürlich vor allen bösen Dingen beschützen. Ich esse schon, aber ich kriege seit drei Tagen keinen Bissen runter, weil ich einfach so verletzt und traurig gemacht werde", berichtete die einstige Dschungelcamperin.

Kubilay Özdemir und Georgina Fleur in Dubai
Instagram / georginafleur.tv
Kubilay Özdemir und Georgina Fleur in Dubai
Georgina Fleur, Reality-TV-Darstellerin
Instagram / georginafleur.tv
Georgina Fleur, Reality-TV-Darstellerin
Georgina Fleur im Juni 2021
Instagram / georginafleur.tv
Georgina Fleur im Juni 2021


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de