Saskia hat in der Princess Charming-Villa für ordentlich Wirbel gesorgt! Die Berlinerin flirtete nicht nur mit Kandidatin Bine, sondern küsste auch Teilnehmerin Iry. Am Ende der fünften Folge beichtete sie das dann Irina Schlauch und äußerte anschließend den Entschluss, aus eigenen Stücken nach Hause zu gehen. Warum hat sich Saskia zu diesem freiwilligen "Princess Charming"-Exit entschieden? Promiflash hat bei der Tattoo-Liebhaberin nachgefragt...

"Es war in keiner Sekunde eine Option für mich, ihr nicht davon zu erzählen. Irina hatte die Wahrheit verdient", erklärte Saskia im Promiflash-Interview und rief sich diesen Moment noch einmal ins Gedächtnis: "Auch wenn der Anlass kein schöner war, haben wir ein tolles Gespräch geführt." Letztendlich habe sie die Villa freiwillig verlassen wollen, um keiner anderen Kandidatin den Platz und damit die Chance zu nehmen, Irina besser kennenzulernen.

Zwar gestand Saskia Irina den Kuss, jedoch nannte sie während des Gesprächs keinen Namen – und das hat auch einen guten Grund. "Jede Kandidatin ist für sich selbst verantwortlich", stellte die Berlinerin klar und betonte: "Ich habe alles offengelegt und konnte somit die Villa ausgeglichen verlassen." Ob Iry den Kuss bei "Princess Charming" ebenfalls noch offen anspricht, bleibt abzuwarten...

Alle Infos zu "Princess Charming" bei TVNOW.de

Die "Princess Charming"-Kandidatinnen Saskia und Iry
TVNOW
Die "Princess Charming"-Kandidatinnen Saskia und Iry
Saskia Husner im Mai 2021 in Berlin
Instagram / saski.h
Saskia Husner im Mai 2021 in Berlin
"Princess Charming"-Kandidatin Saskia Husner
TVNOW / René Lohse
"Princess Charming"-Kandidatin Saskia Husner
Könnt ihr nachvollziehen, dass Saskia "Princess Charming" nach dem Kuss freiwillig verlassen wollte?509 Stimmen
486
Ja, das war fair und die richtige Entscheidung!
23
Nee, nicht so richtig...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de