Ein Restaurantbesuch hatte für Elena Miras (29) und ihre Tochter Aylen schwerwiegende Folgen! Die Love Island-Bekanntheit teilt im Netz allerhand Eindrücke aus dem Alltag mit ihrer kleinen Prinzessin. Nun meldete sich die Brünette allerdings mit äußerst unschönen Nachrichten bei ihrer Fangemeinde: Elena und Aylen mussten die Nacht im Krankenhaus verbringen – sowohl die einstige Dschungelcamperin als auch ihre Tochter hatten nämlich eine Lebensmittelvergiftung.

In ihrer Instagram-Story meldete sich die Influencerin nach einer nervenaufreibenden Nacht zu Wort. Sie und Aylen hätten am vergangenen Tag in einem Restaurant eine Pizza gegessen – danach hätte sich das Mutter-Tochter-Gespann aber alles andere als gut gefühlt. "Als wir dann zu Hause waren, wurde mir megaschlecht und ich habe so lange erbrochen und alles", erinnert sich die 29-Jährige – gegen drei Uhr nachts habe Aylen dann auch angefangen, sich zu übergeben. Daraufhin seien die beiden ins Krankenhaus gefahren, denn Elena sei auch mehrmals ohnmächtig geworden. "Wir hatten einfach eine Lebensmittelvergiftung", berichtet die entsetzte TV-Bekanntheit.

Erst gegen sechs Uhr morgens habe das Duo die Klinik dann wieder verlassen können. Elena ist immer noch fassungslos: "Wie kann so was passieren, dass man in ein Restaurant geht und dann eine Lebensmittelvergiftung bekommt?"

Elena Miras und ihre Tochter Aylen im März 2020
Instagram / elena_miras
Elena Miras und ihre Tochter Aylen im März 2020
Elena Miras mit ihrer Tochter Aylen
Instagram / elena_miras
Elena Miras mit ihrer Tochter Aylen
Elena Miras im September 2020
Instagram / elena_miras
Elena Miras im September 2020
Folgt ihr Elena im Netz?1959 Stimmen
313
Ja, ich verfolge ihren Content mit großem Interesse!
1646
Nein, das interessiert mich nicht so sehr...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de