Irina Schlauch stellt sich einem großen Abenteuer – und das im TV! Aktuell können die Zuschauer nämlich die Liebessuche der Kölnerin bei TVNOW verfolgen: Die Kölnerin ist die allererste Princess Charming – und sucht im Rahmen der lesbischen Kuppelshow auf der griechischen Insel Kreta nach ihrer Mrs. Right. Aber wie kam Irina eigentlich auf die Idee, ihre Liebe vor laufenden Kameras zu suchen? Jetzt erklärte sie es...

In Amira Pochers (28) Podcast "Hey Amira" betonte Irina, dass sie ein Prince Charming-Fan der ersten Stunde sei. "Ich habe das Format gefeiert, mich hat das richtig mitgerissen – auch emotional", schwärmte die Rechtsanwältin und erklärte: "Es gab Szenen, da habe ich einfach geweint, weil ich es emotional so berührend fand. Und ich fand es so schon, wie natürlich mit dem Thema Homosexualität umgegangen wurde." Als dann bekannt gegeben wurde, dass es "Princess Charming" geben wird, habe Irina unbedingt ein Teil davon sein wollen.

Aber die Liebessuche vor laufenden Kameras habe Irina zunächst durchaus auch verunsichert. "Am Anfang ist es erst mal ungewohnt und man muss sich darauf einstellen, dass da die ganze Zeit auch Leute um dich herum sind und eine Kamera", teilte sie ihre Erfahrungen. Mit der Zeit sei es ihr dann aber leichter gefallen.

Irina Schlauch, die erste "Princess Charming"
TVNOW / René Lohse
Irina Schlauch, die erste "Princess Charming"
Irina Schlauch, Princess Charming 2021
TVNOW
Irina Schlauch, Princess Charming 2021
Irina Schlauch, Princess Charming 2021
TVNOW / René Lohse
Irina Schlauch, Princess Charming 2021
Habt ihr damit gerechnet, dass Irina ein so großer "Prince Charming"-Fan ist?185 Stimmen
156
Klar, die Show ist ja auch toll!
29
Nee, da bin ich etwas überrascht...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de