Ist Bill Cosby (83) bald wieder auf freiem Fuß? Im Jahr 2018 war der ehemalige TV-Star in drei Fällen wegen schwerer sexueller Nötigung zu drei bis zehn Jahren Haft verurteilt worden. Seitdem saß der 83-Jährige seine Strafe in einer Anstalt in der Nähe von Philadelphia ab. Nun entschied jedoch ein Gericht, dass der Komiker frühzeitig aus dem Gefängnis entlassen werden soll.

Wie das oberste Gericht des US-Bundesstaats Pennsylvania am Mittwoch in einer rund 80 Seiten langen Stellungnahme beteuerte, hätte der Amerikaner erst gar nicht angeklagt werden dürfen. Denn 2005 waren bereits Vorwürfe des Missbrauchs gegen Bill erhoben worden, wie unter anderem The Sun berichtete. Seinerzeit hatte der Staatsanwalt jedoch einer Vereinbarung zugestimmt, keinen Prozess gegen den Comedy-Star in die Wege zu leiten, sofern der 83-Jährige in einem Zivilprozess um Entschädigung bitten würde.

Sein Nachfolger leitete schließlich doch ein Verfahren ein. Rund 60 Frauen hatten dem fünffachen Vater seinerzeit sexuelle Nötigung vorgeworfen. Von den Anschuldigungen waren zum Zeitpunkt des Gerichtsverfahrens jedoch viele Fälle bereits verjährt gewesen. Das Gericht stimmte außerdem der Auffassung zu, dass in dem Prozess von 2018 fünf Frauen nicht als Zeuginnen hätten aussagen dürfen.

Bill Cosby nach einer Anhörung in Norristown, Pennsylvania
Getty Images
Bill Cosby nach einer Anhörung in Norristown, Pennsylvania
Bill Cosbys Mugshot im September 2018
Getty Images
Bill Cosbys Mugshot im September 2018
Bill Cosby nach seiner Verurteilung 2018
ZUMA Wire / Zuma Press
Bill Cosby nach seiner Verurteilung 2018


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de