Auch wenn sie sofort Feuer und Flamme war – Megan Fox (35) hat sich diese Beziehung wohl gründlich überlegt! Nur kurz nach der offiziellen Trennung von ihrem Ehemann Brian Austin Green (48) sorgte die Schauspielerin bereits für Liebes-News: Denn sie bandelte mit dem Rapper Machine Gun Kelly (31) an! Für viele Fans schien die Romanze viel zu überstürzt zu sein. Doch die Transformers-Darstellerin offenbarte nun: Bevor es ernster mit dem Musiker wurde, machte Megan immerhin eine gründliche Pro-und-Kontra-Liste!

Im Gespräch mit dem Online Magazin Who What Wear gab die Brünette jetzt zu: Obwohl sie sofort eine tiefe Verbindung zu dem Sänger verspürte, plagten sie auch gewisse Zweifel. "Mein Kopf hat mir gesagt: Es gibt 101 Gründe, warum es nicht funktionieren kann", erklärte Megan ehrlich. Um sich Klarheit zu verschaffen, begann sie eine Liste mit Argumenten für und gegen eine Beziehung mit Colson Baker, wie der Musiker mit bürgerlichem Namen heißt.

Offenbar hat die Pro-Seite die dreifache Mutter letztendlich überzeugen können. Denn seit Juni 2020 scheinen die Turteltauben einfach unzertrennlich zu sein. So schwärmte Machine Gun Kelly jüngst in einem Interview von seiner Freundin und sprach sogar von der wahren Liebe: "Sie ist anders als jede andere Person, die ich jemals zuvor in meinem Leben getroffen habe."

Machine Gun Kelly und Megan Fox, Mai 2021
Getty Images
Machine Gun Kelly und Megan Fox, Mai 2021
Megan Fox im Februar 2019
Getty Images
Megan Fox im Februar 2019
Megan Fox und Machine Gun Kelly bei den Billboard Music Awards 2021
Getty Images
Megan Fox und Machine Gun Kelly bei den Billboard Music Awards 2021
Hättet ihr gedacht, dass aus Megan Fox und Machine Gun Kelly tatsächlich etwas Ernstes wird?231 Stimmen
85
Ja, die beiden passen echt perfekt zusammen!
146
Nee, das hat mich total überrascht!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de