Prinz Harrys (36) Memoiren schlagen schon vor der Veröffentlichung hohe Wellen! In seinem Buch will der britische Royal über sein Leben auspacken. Neben seinem Dasein in der Königsfamilie dürfte auch seine Zeit am Eton College und bei der Armee eine große Rolle spielen. Seine Freunde sind deshalb besorgt – und zwar so sehr, dass sie schon jetzt mit einem Gegenschlag drohen.

"Für den Fall, dass Harry in seinem neuen Buch einen seiner alten Schul- und Militärfreunde bloßstellen sollte, haben diese sich geschworen, auch vorzutreten, um ihre Geschichte zu erzählen", erklärte ein Insider gegenüber Daily Mail. Sie würden befürchten, dass der 36-Jährige unter anderem Details aus seiner wilden Jugend berichte, die sie womöglich in ein schlechtes Licht rücken könnten. Das könnte sich wiederum schädlich auf ihre Karrieren und Privatleben auswirken.

Eine weitere anonyme Quelle deutete an, dass sich Harry immer mehr von seinen alten Freunden distanziert habe. Freundliche E-Mails seien zuletzt unbeantwortet geblieben, was ihr Vertrauen nicht unbedingt gestärkt habe. Offenbar bahnt sich ein Umbruch an. "Harrys Freunde sind ihm treu geblieben – bis jetzt", erklärte jemand vielsagend.

Prinz William, Prinz Charles und Prinz Harry bei den Invictus Games 2014 in London
Getty Images
Prinz William, Prinz Charles und Prinz Harry bei den Invictus Games 2014 in London
Prinz Harry im Mai 2021
Getty Images
Prinz Harry im Mai 2021
Prinz Harry in Kalifornien
MEGA
Prinz Harry in Kalifornien
Glaubt ihr, dass die Sorgen von Harrys Freunden berechtigt sind?1067 Stimmen
893
Ja, mit Sicherheit!
174
Nee, das kann ich mir nicht vorstellen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de