Isabell Horn (37) steht eine Zeit des Verzichts bevor! Im Netz zeigt die ehemalige GZSZ-Darstellerin offen ihren Alltag mit ihrem Partner Jens und den beiden Kindern, der vierjährigen Ella und dem zweijährigen Fritz. Für die Schauspielerin wird sich allerdings schon bald etwas Grundlegendes ändern: Als selbst ernannter Zucker-Junkie muss die Darstellerin ihr größtes Laster hinter sich bringen. Wegen einer Hauterkrankung soll Isabell schnellstmöglich auf Zucker verzichten!

"Bei mir wurde letztens die Hautkrankheit Rosazea festgestellt", berichtete die 37-Jährige im Interview mit Gala. Dabei handelt es sich um Rötungen und Entzündungen im Gesicht. Der Verzicht auf Zucker und tierische Produkte trägt maßgeblich zur Besserung bei – für Isabell ein harter Schritt, aber auch unvermeidbar. "Ich muss so früh wie möglich damit anfangen und darf das nicht mehr weiter aufschieben", erklärte der einstige Serienstar. Eines Tages werde sie sich komplett zuckerfrei ernähren. "Vor diesem Entzug habe ich jetzt schon großen Respekt", gestand die Brünette.

Ihr Mann Jens trägt mit seiner veganen Ernährung immerhin schon dazu bei, dass Isabell den Konsum von tierischen Produkten stark reduziert hat. "Meinem Körper geht es mit dieser Ernährung richtig gut", versicherte die zweifache Mutter. Auch die Kinder würden oftmals pflanzlich essen, sollen aber nicht gänzlich auf tierisches Essen verzichten müssen. Auch was den Zucker angeht, bekommen Fritz und Ella oft gesündere Alternativen.

Isabell Horn mit ihren Kindern Ella und Fritz
Instagram / dieisabellhorn
Isabell Horn mit ihren Kindern Ella und Fritz
Isabell Horn, Schauspielerin
Instagram / dieisabellhorn
Isabell Horn, Schauspielerin
Jens Ackermann und Isabell Horn
Instagram / dieisabellhorn
Jens Ackermann und Isabell Horn
Könntet ihr euch vorstellen, auf Zucker zu verzichten?363 Stimmen
290
Nein, das wäre die Hölle!
73
Ich glaube, das würde mir gar nicht so schwerfallen!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de