Benjamin Mittelstädt (25) erklärt seinen Ausstieg! Am Montagabend verkündete der Schauspieler ziemlich überraschend, dass er nach seinem kurzzeitigen Comeback mit sofortiger Wirkung nicht mehr bei Berlin – Tag & Nacht zu sehen ist. Seine Rolle Jannes muss eine Haftstrafe absitzen und Ben sagt damit Auf Wiedersehen. Allerdings hat sein Exit in Wirklichkeit weniger mit dem Verlauf der TV-Handlung zu tun – sondern vielmehr private Gründe. Gegenüber Promiflash verriet der Darsteller jetzt Genaueres.

"Ich habe schon letztes Jahr den Entschluss gefasst, die Produktion zu verlassen. Doch wegen Corona bin ich vorerst dageblieben", erzählte er im Promiflash-Interview. Der 25-Jährige habe den Plan gefasst, mit seiner Tätowierkunst durchzustarten – wegen der Gesundheitskrise aber Angst um seine Existenz gehabt. "Da ich noch einen guten Job hatte, war ich somit auf der sicheren Seite", erläuterte Ben. Weil sich die Lage nun etwas beruhigt habe, habe er schließlich seinen Job beim Fernsehen guten Gewissens aufgeben können.

Der Serien-Abschied ist mittlerweile auch schon ein paar Monate her. "Mein letzter Drehtag war Ende Mai und dieser war sehr emotional. Ich war froh, noch mal mit meinen liebsten Darstellern und Darstellerinnen drehen zu dürfen", erinnerte sich Ben zurück.

Benjamin Mittelstädt, TV-Darsteller
Instagram / benmstaedt
Benjamin Mittelstädt, TV-Darsteller
Paula (Laura Maack) und Jannes (Benjamin Mittelstädt)
RTL II
Paula (Laura Maack) und Jannes (Benjamin Mittelstädt)
BTN-Star Benjamin Mittelstädt
RTL II
BTN-Star Benjamin Mittelstädt
Habt ihr mit dieser Begründung gerechnet?246 Stimmen
147
Ja, ich habe schon so etwas vermutet.
99
Nein, ich dachte, es gibt andere Gründe für den Exit.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de