Andreas Ongemach (29) erlebt die aktuellen Waldbrände in der Türkei. In der Urlaubsregion am Mittelmeer sind verheerende Feuer ausgebrochen. Einsatzkräfte kämpfen seit Tagen gegen die massiven Waldbrände, die nicht nur Häuser zerstört, sondern auch Menschenleben gefordert haben. Auch Ex-Bachelorette-Teilnehmer Andreas und seine Partnerin Annika Körner befinden sich gerade in dem Gebiet in der Türkei, in dem das Feuer wütet. Promiflash erzählt Andreas jetzt, wie er das Feuer erlebte.

An dem Tag, an dem das Feuer ausgebrochen sei, sei es extrem heiß gewesen, teilt Andreas im Promiflash-Interview mit. Selbst Einheimische waren von der krassen Hitze irritiert. "Man hat sich gefühlt wie im Ofen", erklärt der 29-Jährige. Im Laufe des Tages entdeckten er und seine Freundin schließlich eine Rauchsäule und bemerkten, wie um sie herum Feuer ausbrach. "Wir entschieden uns dann, am Wasser zu bleiben und erst einmal abzuwarten, als wir kaum mehr was sehen konnten", lässt er Revue passieren.

Daraufhin entschied sich das Paar, den Strand zu verlassen und Richtung Stadt zu fahren. Doch auch dort war die Luft völlig verqualmt. "Man bekam kaum Luft durch den Rauch und konnte nur schwer atmen", gibt der Reality-TV-Teilnehmer an. In ihrer Unterkunft angekommen bemerkten Andreas und Annika, dass ihnen das Wasser abgestellt wurde, weil die Stadt dies verordnet hatte. "Man hofft hier auf eine Abkühlung, die leider nicht kommt", zeigt sich Andreas besorgt.

Andreas Ongemach, Ex-"Bachelor in Paradise"-Teilnehmer
Instagram / andreasxong
Andreas Ongemach, Ex-"Bachelor in Paradise"-Teilnehmer
Annika Körner und Andreas Ongemach, Juli 2021
Instagram / andreasxong
Annika Körner und Andreas Ongemach, Juli 2021
Andreas Ongemach, Realitystar
Instagram / andreasxong
Andreas Ongemach, Realitystar


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de