Anzeige
Promiflash Logo
"Are You The One?"-Match-Verkauf: Wollte Wale Sendezeit?TVNow, Instagram / walentinadoroninaofficialZur Bildergalerie

"Are You The One?"-Match-Verkauf: Wollte Wale Sendezeit?

3. Aug. 2021, 6:54 - Diane K.

Wollte Walentina Doronina (21) nur alle Aufmerksamkeit auf sich ziehen? In der aktuellen Folge von Are You The One – Reality Stars in Love wurden die Turteltauben Aurelia Lamprecht und Diogo Sangre (26) in die Match-Box geschickt. Ob sie tatsächlich ein Perfect Match sind, erfuhren die zwei in der Show aber nicht. Denn Wale nahm das Verkaufsangebot von Moderatorin Sophia Thomalla (31) an und tauschte die Entscheidung gegen jede Menge Geld ein. Für Tommy Pedroni steht fest: Walentina hat nur aus einem Grund verkauft – sie habe Extra-Sendezeit gewollt.

Der Franzose behauptete gegenüber Promiflash, dass die Blondine mit einem eindeutigen Hintergedanken gehandelt habe. "Walentina hat verkauft, weil sie wusste, dass sie dafür Ärger bekommt und dafür auch Aufmerksamkeit." Er findet das zwar nicht weiter schlimm, habe aber ein Problem damit, dass die frühere Ex on the Beach-Teilnehmerin gegen das Team arbeitet. Und das nicht zum ersten Mal in der Staffel...

Allerdings muss der Ex-Schwimmer doch zugeben, dass auch er mit dem Gedanken gespielt habe, das Match-Box-Ereignis zu verkaufen. "Ich habe den ganzen Tag darüber nachgedacht. Weil ich mir sicher war, dass Diogo und Aurelia ein Match waren", stellte er klar. Die Gruppe habe davon aber genau Bescheid gewusst. "Danach habe ich mit anderen darüber gesprochen und habe ihnen gesagt und entschieden, nicht zu verkaufen – falls man mich fragt", erinnerte er sich.

Alle Infos zu "Are You The One – Reality Stars in Love" auf TVNOW.de

TVNOW / Markus Hertrich
Tommy Pedroni, Kandidat bei "Are You The One – Reality Stars in Love" 2021
TVNOW
Walentina bei "Ex on the Beach"
TVNow
Tommy bei "Ex on the Beach"
Glaubt ihr, dass Walentina die Entscheidung für mehr Aufmerksamkeit verkauft hat?459 Stimmen
222
Ja, den Eindruck hatte ich zumindest.
237
Nein, in dem Fall hatte sie einen guten Grund für den Verkauf.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de