Denise (31) und Henning Merten (31) sind seit Kurzem verheiratet. Demnächst soll auch Denises Sohn Ben (2) aus einer früheren Beziehung den neuen Familiennamen annehmen. Dass ihr neuer Mann für den Zweijährigen eine Vaterfigur ist, hat die Influencerin in der Vergangenheit immer wieder betont. Jetzt musste dieser aber Kritik einstecken: Ist er mit seinem Stiefsohn etwa zu streng? Denise hat dazu eine klare Meinung.

Via Instagram meldete sich die ehemalige Bachelor-Kandidatin zu Wort und verriet, dass eine ihrer Storys eine Flut an Nachrichten ausgelöst hätte – der Grund: Man hört Henning, wie er im Hintergrund am Meckern ist. Das sei dem Musiker sehr unangenehm gewesen und sie habe den Clip deshalb auch gelöscht. Rückblickend betonte sie jedoch: Es sei nun mal das echte Leben. "Ben hat eine sehr schlimme Phase im Moment. Er testet sich aus, hat extreme Bockanfälle, versucht uns gegeneinander auszuspielen. Springen auf der Couch und dann Essen auf dem Sofa – das ist nur so ein Bruchteil", gab sie zu.

Es stimme, dass Henning der Strengere von ihnen ist. Aber das findet Denise gar nicht schlecht, denn: "Als Mami werde ich schon schnell schwach." Deshalb sei es auch oft an ihrem Mann, mal zu meckern. "Und ich merke, wie gut es meinem Kind tut, wenn es Regeln hat", stellte die TV-Beauty klar.

Denise Merten mit ihrem Sohn Ben-Matteo und ihrem Mann Henning
Privat
Denise Merten mit ihrem Sohn Ben-Matteo und ihrem Mann Henning
Henning Merten im Juli 2021
YouTube / Henning Merten
Henning Merten im Juli 2021
Denise Merten, Realitystar
Instagram / denise_kappes
Denise Merten, Realitystar
Hättet ihr gedacht, dass Henning der strengere Part bei Bens Erziehung ist?2450 Stimmen
1254
Ja, das überrascht mich nicht!
1196
Nee, ich dachte, Denise macht eher mal eine Ansage.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de