Ob bei Kristen Bell (41) wohl bald wieder die Mama-Polizei Alarm schlägt? Die Schauspielerin sorgte im vergangenen Jahr für zahlreiche Schlagzeilen – der Grund: Sie erzählte öffentlich, dass ihre Tochter Delta im Alter von fünf Jahren noch Windeln trägt. Mittlerweile ist dieses "Problem" passé. Doch ein neues Interview über ihre Erziehung dürfte einige Fans ebenfalls schockieren: Es geht um die Hygiene ihrer Kids.

Gegenüber The View erklärten die Bad Moms-Darstellerin und ihr Mann Dax Shepard (46), dass sie Lincoln und Delta immer erst baden würden, wenn sie anfangen zu stinken. Als die Beauty nun mit Daily Blast Live darüber plauderte, stellte sie klar: "Das war eigentlich kein Scherz." Als ihr Nachwuchs noch jünger war, gehörte ein Bad immer zur abendlichen Routine. Doch als sie älter wurden, hätten sie das zurückgeschraubt.

Kristen betonte, dass tägliches Duschen auch nicht unbedingt gut für die Umwelt sei. "Wir haben nicht endlos viel Wasser. Also nehme ich die Mädchen mit, wenn ich dusche, damit wir alle dasselbe Wasser nutzen können", erklärte sie. Dax hingegen verriet, dass seine Hygiene besser sein könnte. Seine Frau sei diesbezüglich deutlich gründlicher. "Allein schon, weil sie Make-up trägt, das sie wieder entfernen muss", witzelte er.

Dax Shepard und Kristen Bell mit ihren Töchtern
Instagram / kristenanniebell
Dax Shepard und Kristen Bell mit ihren Töchtern
Kristen Bell bei einem Event in NYC im November 2019
Getty Images
Kristen Bell bei einem Event in NYC im November 2019
Dax Shepard in New York, 2019
MEGA
Dax Shepard in New York, 2019
Was sagt ihr dazu, dass Kristen und Dax ihre Kinder nicht mehr so oft baden?1250 Stimmen
854
Halb so wild!
396
Ich finde das echt fragwürdig.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de