Julian Claßens (28) Gesundheit war wirklich sehr angeknackst. Der YouTuber versetzte seine Fangemeinde und vor allem seine Frau Bibi (28) in Sorge, als er vor ein paar Tagen ins Krankenhaus eingeliefert werden musste. Was ihm fehlte, hatte der Webstar bis jetzt nicht sagen wollen – doch nun meldete er sich mit einem Update und erklärte den Grund für seinen Klinikaufenthalt: Er ist aufgrund von Speiseröhrenproblemen, unter denen er schon seit Jahren leidet, zusammengebrochen. Wie stark das seinen Körper belastet, schilderte er jetzt.

"Ich habe vier Kilogramm abgenommen in diesen anderthalb Tagen. Das heißt, ich habe vier Kilogramm Flüssigkeit verloren", erzählt Julian in seinem neuesten YouTube-Video. Das Problem: Er konnte in dieser Zeit auch nichts wieder zu sich nehmen. "Ihr könnt euch nicht vorstellen, wie schwindelig mir einfach die ganze Zeit war", betont er. Ein Arzt habe den 28-Jährigen dann sogar gezwungen, vor seinen Augen etwas zu trinken, obwohl er ihm geschildert hatte, dass ihm dabei immer schlecht wird. Der Zweifachpapa wagt trotzdem den Versuch, aber muss sich dann leider tatsächlich übergeben.

"Am Ende waren es 35 Stunden, wo ich nicht schlucken konnte, wo ich den schlimmsten Schmerz meines Lebens hatte, den krassesten Druck und ich wirklich auch durchgehend wach war", fasst Julian zusammen. Umso glücklicher sei er jetzt, dass es ihm wieder deutlich besser geht.

Julian und Bibi Claßen
Instagram / julienco_
Julian und Bibi Claßen
Julian Claßen im September 2017
Instagram / julienco_
Julian Claßen im September 2017
Julian und Bibi Claßen mit ihren Kindern, 2021
Instagram / julienco_
Julian und Bibi Claßen mit ihren Kindern, 2021
Hättet ihr gedacht, dass es Julian so schlecht ging?926 Stimmen
700
Nein, ich bin echt geschockt.
226
Ja, es hörte sich schon ernst an und er hätte sonst ja auch nicht so einen Wirbel veranstaltet.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de