Was war mit Gina-Lisa Lohfink (34) los? Die einstige Germany's next Topmodel-Kandidatin sorgte vor wenigen Tagen mit einem Auftritt in der "Promi Big Brother Late Night Show" für Aufsehen. Auf viele Fans wirkte sie sehr verwirrt, manche vermuteten sogar, die Ex-Dschungelcamperin sei betrunken gewesen. Die Szenen mit Gina-Lisa wurden später in der Online-Mediathek sogar rausgeschnitten. Auch ihre frühere beste Freundin Mona Buruncuk zeigt sich im Promiflash-Interview besorgt.

"So, wie sie am Montag in der 'Late Night Show' zu sehen war, das hat mich schockiert. Ich kenne Gina-Lisa sehr gut. Ich hoffe so sehr, dass ihre Familie und Freunde ihr helfen können", erklärt die Moderatorin. Dass die "Late Night Show"-Moderatoren Melissa Khalaj (32) und Jochen Bendel (53) Gina-Lisa schnell aus der Sendung verabschiedet haben, war für Mona die einzig richtige Entscheidung. Auch wenn die Freundschaft der beiden Blondinen inzwischen Geschichte ist, hofft Mona, dass ihrer Ex-BFF bald geholfen wird: "Dieser Appell kommt wirklich von Herzen!"

Gina-Lisa selbst beteuerte bereits, dass ihr ungewöhnlicher Auftritt nichts mit Alkohol zu tun habe. Sie habe so angeschlagen gewirkt, weil sie ihre zweite Impfung bekommen und leichte Nachwirkungen gespürt habe. "Dass ich vor und nach meiner Impfung keinen Alkohol getrunken habe, versteht sich ja von selbst", versicherte sie im Gespräch mit Promiflash.

Mona Buruncuk in Sportklamotten
Instagram / mona_buruncuk
Mona Buruncuk in Sportklamotten
Jochen Bendel und Melissa Khalaj
sixx / Marc Rehbeck
Jochen Bendel und Melissa Khalaj
Gina-Lisa Lohfink im September 2017 in Köln
RaySchuster/face to face
Gina-Lisa Lohfink im September 2017 in Köln
Habt ihr Gina-Lisas "Late Night Show"-Auftritt gesehen?1882 Stimmen
558
Ja, das war schon ungewöhnlich.
1324
Nein, das habe ich verpasst.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de