Jasmin Herrens (42) jüngste Aussagen bleiben nicht unkommentiert. Die Witwe von Entertainer Willi (✝45) sprach zuletzt offen über die Fremdgeh-Schlagzeilen des Verstorbenen. Demnach hat sie auf dem Handy des Schlagerstars Fotos von halb nackten Frauen gefunden, betitelte diese allerdings als "flüchtige Bekanntschaften". Tatsächlich betrogen habe Willi sie nur einmal während ihrer Beziehung. Nach ihrem Statement meldet sich Willis Tochter Alessia (19) nun zu Wort – und schießt gegen Jasmin!

"Wieso wendet sich Jasmin an die Öffentlichkeit und nennt meinen Papa einen Lügner und sagt, er habe sie immer betrogen?", schreibt Alessia auf Instagram. Die Reality-TV-Bekanntheit deutet an, dass diese "flüchtigen Bekanntschaften" vielleicht doch mehr gewesen seien: "Wieso hat mein Papa, nachdem Jasmin weg war, Dates gehabt? Wieso hat er seinen Freunden sogar erzählt, dass er sich neu verliebt hat? Wieso hat er uns diese Frau sogar vorgestellt?", fragt sie sich. Wenn sich Jasmin nach eigenen Aussagen wieder Willi angenähert hatte – wieso habe er dann die Scheidung eingereicht?

Alessia erklärt – sie und ihre Liebsten hätten nach Willis plötzlichen Tod eine Menge offener Fragen. Unter anderem: "Wieso äußerte mein Vater bei der Reibekuchentruck-Eröffnung offen den Verdacht, Jasmin habe ihm das Ordnungsamt geschickt?" Sie macht eines deutlich: Sie verurteilt Jasmins öffentliches Vorgehen – "wir wollten nur unsere Ruhe, werden aber immer wieder gezwungen, uns zu wehren und das Ansehen unseres Vaters aufrecht zu erhalten."

Jasmin und Willi Herren, 2019 in Köln
ActionPress
Jasmin und Willi Herren, 2019 in Köln
Jasmin Herren, Reality-TV-Star
ActionPress
Jasmin Herren, Reality-TV-Star
Jasmin und Willi Herren im Jahr 2019
ActionPress
Jasmin und Willi Herren im Jahr 2019


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de