Jürgen Milski (57) hat "keinen Respekt" mehr vor den derzeitigen Kampf der Realitystars-Kandidaten! 2020 war der Trash-Show-Profi selbst Teil des Formats und sorgte bei einem Spiel für einen Auftritt, der unvergessen bleibt. Eine Challenge, bei der die Teilnehmer Flüssigkeiten mit dem Mund transportieren und anschließend den gesamten Mix austrinken sollten, ging dem Big Brother-Urgestein zu weit. Er boykottierte das eklige Spiel, weil es gegen seine Würde gehe und zog mit seinen Mitstreitern von dannen. Der diesjährige Cast hingegen trat sehr wohl an. Aus diesem Grund platzte Jürgen nun der Kragen.

Auf Instagram meldete sich der 57-Jährige zum Verhalten der diesjährigen Kandidaten zu Wort. Dass sie das zuvor von ihm boykottierte Spiel durchgezogen haben, habe ihn zutiefst schockiert. "Ich habe wirklich gedacht, ich hätte so ein Ausrufezeichen gesetzt, dass die Sender mal merken, dass man mit Realitygesichtern nicht alles machen kann", erklärte der Ballermannsänger. Durch die Aktion der neuen Teilnehmer sei das nun jedoch zunichtegemacht worden. "Ich kann, wenn ich ehrlich bin, auch gar keinen Respekt mehr haben. Wer, nur um gesavt zu werden, die Spucke von anderen trinkt – wie tief kann man denn noch sinken?", sagte Jürgen empört.

Dass er einige der Kandidaten sogar persönlich kennt, sei für ihn ein noch größerer Schock. "Ich hätte mir niemals gedacht, dass es tatsächlich Fernsehgesichter gibt, die so etwas Ekelhaftes vor laufender Kamera machen", wetterte Jürgen und setzt nun zumindest auf Einsicht im Nachhinein: "Ich hoffe, wenn ihr das jetzt selber im Fernsehen gesehen habt, dass ihr euch in Grund und Boden schämt!"

Der "Kampf der Realitystars"-Cast 2021
RTLZWEI/Karl Vandenhole
Der "Kampf der Realitystars"-Cast 2021
Jürgen Milski bei "Kampf der Realitystars"
Kampf der Realitystars, RTL2
Jürgen Milski bei "Kampf der Realitystars"
Jürgen Milski, Ballermann-Star
Instagram / juergen.milski
Jürgen Milski, Ballermann-Star
Wärt ihr zu der Challenge angetreten?1836 Stimmen
1569
Nein, ich sehe das ganz wie Jürgen! Es gibt auch Grenzen!
267
Ach, ich finde, das Spiel war halb so wild!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de