Val Kilmer (61) kann endlich wieder aufatmen! Der Schauspieler war vor einigen Jahren mit erschreckenden Neuigkeiten an die Öffentlichkeit gegangen: Bei dem "Batman Forever"-Star wurde Rachenkrebs diagnostiziert. Nach einer anstrengenden Behandlung aus Chemo- und Strahlentherapie besiegte er die Krankheit zwar – seine Stimme war jedoch fast vollständig weg, er sprach verzerrt durch ein Hilfsgerät. Doch diese unangenehme Episode ist bald Geschichte: Val hat gute Chancen, wieder ganz normal zu klingen.

Wie People berichtet, soll es derzeit eine Computertechnologie geben, mit deren Hilfe die Stimme des 61-Jährigen wiederhergestellt werden soll. Dabei wurde diese anhand alter Aufnahmen geklont und auf eine künstliche Intelligenz übertragen – so soll es möglich sein, Val in Zukunft auch durch das Hilfsgerät wieder wie vor der Erkrankung klingen zu lassen. Der Kalifornier soll von dem bisherigen Ergebnis begeistert gewesen sein.

Im Gespräch mit The Wrap verdeutlichte Val, wie wichtig ihm sein Organ und dessen Klang ist: "Die Chance, meine Geschichte mit einer authentischen und vertrauten Stimme zu erzählen, ist ein unglaublich besonderes Geschenk." Deswegen sei er der Technikfirma, die ihm seine Stimme zurückgebracht habe, so dankbar.

Val Kilmer, Oktober 2019
Getty Images
Val Kilmer, Oktober 2019
Val Kilmer, 2012
Getty Images
Val Kilmer, 2012
Val Kilmer bei einem Event in L.A. im Oktober 2019
Getty Images
Val Kilmer bei einem Event in L.A. im Oktober 2019
Was sagt ihr zu diesem großen Schritt?98 Stimmen
95
Wirklich der Wahnsinn – ich finde es richtig cool!
3
Ich traue solchen Technologien nicht.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de