Was für eine feuchtfröhliche Story! Bill Kaulitz (32) gab Fans einen kleinen Einblick in eine wilde Partynacht mit ihm – oder besser gesagt, das Ende einer Partynacht. Er erzählte seinem Zwillingsbruder Tom Kaulitz (32) in der aktuellen Folge ihres neuen Podcasts, wie seine letzte durchzechte Nacht in Berlin endete. Die Geschichte des Tokio Hotel-Sängers beinhaltete ganz viel Alkohol, eine Fahrt mit dem Taxi und eine Maske.

Im Podcast "Kaulitz Hills - Senf aus Hollywood" erzählte Bill: "Ich war in Berlin noch mal am letzten Abend aus mit meiner wilden Freundin. Wenn wir zusammen losziehen, wissen wir schon, es wird wild." Normalerweise vertrage er beim Feiern recht viel Alkohol – doch dieses Mal endete der Abend im Desaster. Es sei schon sechs Uhr morgens gewesen, als er sich ins Taxi nach Hause setzte. Dort habe er sogar noch verschiedene Mails und Nachrichten beantwortet, bis ihm plötzlich übel wurde. "Ich dachte so, bitte, da ist das Hotel! Und dann kam's mir ein bisschen hoch, aber ich hatte ja eine Maske auf! Also hab ich ein bisschen in meine Maske gekotzt und hab die aber aufgelassen."

Tom reagierte hörbar angewidert auf die Story, worauf Bill reagierte: "Was sollte ich denn sonst machen? [...] Das Gute ist, man hat es nicht gesehen, weil es eine schwarze Maske war." Bill sei in der Situation total dankbar für seinen Mund-Nasen-Schutz gewesen, denn sonst wäre alles im Taxi gelandet.

Bill und Tom Kaulitz, Musiker
Getty Images
Bill und Tom Kaulitz, Musiker
Bill Kaulitz, Sänger
Instagram / billkaulitz
Bill Kaulitz, Sänger
Bill und Tom Kaulitz
Instagram / heidiklum
Bill und Tom Kaulitz
Habt ihr schon in den neuen Podcast der beiden reingehört?592 Stimmen
31
Ja, natürlich!
561
Nein, bisher noch nicht.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de