Wie unangenehm! Brooklyn Beckham (22) erlebte bei der Met Gala eine wirklich kuriose Situation. Der Sohn von Fußballstar David Beckham (46) und Designerin Victoria Beckham (47) ist eigentlich nicht nur wegen seiner berühmten Eltern eine große Bekanntheit. In den sozialen Medien folgen ihm rund 12,6 Millionen Menschen. Nun besuchte er die Met Gala mit seiner Verlobten Nicola Peltz (26) – und da passierte es: Brooklyn wurde doch tatsächlich nicht erkannt!

Auf dem roten Teppich wurde das Paar von Moderatorin Keke Palmer (28) für ein Interview mit Vogue zur Seite genommen. Dabei konzentrierte sie sich ganz und gar auf Schauspielerin Nicola und ließ Brooklyn links liegen. Keke wusste offensichtlich nicht, wer da vor ihr stand. Sie stellte dem Model dann doch eine Frage und wollte wissen, wo er herkommt. "Aus London", antwortete der erkennbar peinlich berührte Brooklyn. Die Zuschauer im Netz reagierten belustigt. Auf Twitter schrieb ein User: “Oh nein, das hat sie nicht getan! Keke, das wirst du leider nicht ungeschehen machen können. Totaler Cringe!"

Brooklyn kommt zwar ursprünglich aus London, lebt aber mittlerweile mit seiner Nicola in L.A. Dort haben sich die beiden vor Kurzem den Traum vom Eigenheim erfüllt und wohnen in einer zweistöckigen Villa mit fünf Schlafzimmern.

David Beckham, Victoria Beckham und Sohn Brooklyn Beckhahm bei GQ Award 2019
Getty Images
David Beckham, Victoria Beckham und Sohn Brooklyn Beckhahm bei GQ Award 2019
Brooklyn Beckham und Nicola Peltz posieren bei der Met Gala 2021
Getty Images
Brooklyn Beckham und Nicola Peltz posieren bei der Met Gala 2021
Brooklyn Beckham und Nicola Peltz
Instagram / nicolaannepeltz
Brooklyn Beckham und Nicola Peltz
Hättet ihr Brooklyn erkannt?590 Stimmen
420
Ja, na klar!
170
Hm, ich hätte ihn vielleicht auch nicht sofort erkannt...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de