Die Queen (95) betrauert einen weiteren Verlust. Das Oberhaupt der britischen Königsfamilie hatte sich Anfang des Jahres von einem geliebten Menschen verabschieden müssen: Ihre Cousine Lady Mary Colman war am 2. Januar im Alter von 88 Jahren in ihrem Zuhause verstorben. Die Adelige hatte damals neben ihren Kindern, Enkelkindern und Urenkel auch ihren Ehemann Sir Timothy Colman hinterlassen. Letzterer ist nun ebenfalls verstorben.

Wie The Sun jetzt berichtet, starb er im Alter von 91 Jahren umgeben von seiner Familie in seinem Zuhause in Bixley Manor, der Nähe von Norwich. "Er war eine Quelle des Wissens und hatte einen großen Einfluss auf viele Menschen unterschiedlichen Alters, die seinen weisen Rat suchten", heißt es in einem Statement der Angehörigen. Genau wie seine Frau Mary war Timothy ein enger Freund der Queen gewesen.

Die Monarchin äußerte sich zu seinem Tod bisher nicht – dieser folgt nur ein paar Monate nach einem ebenfalls sehr schweren Trauerfall: Im vergangenen April war ihr Ehemann Prinz Philip (✝99) nach gesundheitlichen Problemen verstorben.

Prinz Charles und Lady Mary Colman bei der Royal Norfolk Landwirtschaftsmesse, 2004
REX FEATURES LTD. / ActionPress
Prinz Charles und Lady Mary Colman bei der Royal Norfolk Landwirtschaftsmesse, 2004
Queen Elizabeth II. im November 2020 in London
Getty Images
Queen Elizabeth II. im November 2020 in London
Queen Elizabeth II. und Prinz Philip beim Epsom Derby Festival in Surrey, 2016
GLYN KIRK/AFP via Getty Images
Queen Elizabeth II. und Prinz Philip beim Epsom Derby Festival in Surrey, 2016


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de