Für Walter Reichel und seinen Kollegen Peter Helfer könnte es wohl nicht besser laufen! In der vergangenen Woche präsentierte das Duo bei Die Höhle der Löwen sein patentiertes Papier Kohpa aus Kohlenstofffasern, das elektromagnetische Strahlung abschirmen kann und zugleich Strom leitet. Nachdem das Produkt zuerst eine Diskussion auslöste, entschieden sich Dagmar Wöhrl (67), Nico Rosberg (36) und Carsten Maschmeyer (62) für einen Deal – und bereuen nichts. Kohpa geht völlig durch die Decke!

Dass das Produkt gleich drei Löwen anlockt, damit hätte Unternehmer Walter Reichel nicht gerechnet. "Und dass aus dem Deal nach der Sendung auch ein wirkliches Investment mit den drei Unternehmen abgeschlossen wird, freut uns umso mehr", erzählte der Gründer gegenüber Promiflash. Die Zusammenarbeit zwischen seinem Team und den Investoren laufe ausgezeichnet.

Doch wie genau geht es nun nach der Show weiter? "Wir rechnen natürlich mit einem Sturm an Interessenten", verriet Reichel. Zu zweit ist die Nachfrage längst nicht mehr zu stemmen, weshalb sich das Unternehmen mittlerweile auch vergrößert hat. Das Produkt spricht sich schnell rum: "Es kamen bereits potenzielle Neukunden aus der Baubranche aufgrund von Zeitungsberichten auf uns zu." Kohpa werde also stetig größer und stärker.

Carsten Maschmeyer, Unternehmer
TVNOW / Bernd-Michael Maurer
Carsten Maschmeyer, Unternehmer
Die Investoren aus "Die Höhle der Löwen"-Staffel zehn
TVNOW / Boris Breuer
Die Investoren aus "Die Höhle der Löwen"-Staffel zehn
Carsten Maschmeyer und Dr. Georg Kofler bei "Die Höhle der Löwen"
TVNOW / Bernd-Michael Maurer
Carsten Maschmeyer und Dr. Georg Kofler bei "Die Höhle der Löwen"
Habt ihr die Folge gesehen, in der das Produkt vorgestellt wurde?162 Stimmen
103
Ja, wirklich eine klasse Innovation!
59
Nee, das habe ich leider verpasst.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de