Pietro Lombardi (29) erinnert sich an die dramatische Geburt seines Sohnes Alessio (6). Nach seiner Netz-Pause meldet sich der einstige DSDS-Sieger mit einem emotionalen Video bei seiner Community zurück. Darin spricht er über Dinge, die ihn während seiner Auszeit bewegt haben – unter anderem über den schweren Start seines gemeinsamen Sohnes mit Sarah Engels (28). Der Kleine kam im Jahr 2015 mit einem Herzfehler zur Welt. Für Pietro war das eine traumatische Erfahrung, über die er nun offen spricht.

"Es ist immer schwer darüber zu reden, weil diese Bindung zwischen mir und Alessio so extrem krass ist", erzählt der Musiker in seinem Instagram-Video. Unter Tränen spricht er dann über die ersten Sekunden im Leben seines Sohnes: "Das Kind kommt und du wartest auf diesen ersten Atemzug und der kommt nicht. Der kommt einfach nicht. Das ist so ein hartes Gefühl." Dieser Tag habe Pietros ganzes Leben verändert. "Das ist so ein Trauma, das bleibt für immer. Deswegen ist diese Bindung so krass", schilderte er.

Erst nach etwa fünf Minuten habe Alessio angefangen, zu atmen. "Dann wurde er an ganz viele Geräte angeschlossen und hat diesen ersten Step geschafft", berichtet Pie. Nach der Geburt hätten Sarah und er sich eine Sache geschworen: "Dass wir für den Kleinen immer als Team da sein werden."

Alessio und Pietro Lombardi im März 2020
Instagram / pietrolombardi
Alessio und Pietro Lombardi im März 2020
Pietro Lombardi bei "Let's Dance" 2018
Getty Images
Pietro Lombardi bei "Let's Dance" 2018
Pietro, Sarah und Alessio Lombardi im Juni 2016
Facebook / Sarah Lombardi
Pietro, Sarah und Alessio Lombardi im Juni 2016
Wusstet ihr, dass Alessio einen solch schweren Start ins Leben hatte?832 Stimmen
795
Ja, das war mir bekannt.
37
Nein, das ist mir neu!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de