Süße Erinnerungen an Prinz Philip (✝99). Der Ehemann von Queen Elizabeth II. (95) ist im April 2021 im Alter von 99 Jahren verstorben. In einer BBC-Dokumentation zollt seine Familie dem Prinzgemahl nun rührend Tribut: Sie teilt Erinnerungen und interessante Anekdoten über den vierfachen Vater. Auch seine Enkelin Prinzessin Eugenie (31) schwelgt in Erinnerungen. Sie verrät, wie ihr Opa ihren Sohn August kennengelernt hat.

"Ich habe den kleinen August mitgebracht, um ihn zu treffen", erzählt die 31-Jährige in Prince Philip: The Royal Family Remembers über das Treffen von Philip und seinem Urenkel. Eugenies Söhnchen kam am 9. Februar 2021 zur Welt, also zwei Monate bevor Philip verstarb. "Ich habe ihm gesagt, dass wir ihn nach ihm benannt haben. Es war ein so wunderschöner Moment. Wir hatten großes Glück, dass wir das erleben konnten", beschreibt Eugenie das Kennenlernen.

Auch die anderen Windsors kommen in der Doku zu Wort und teilen ihre ganz persönlichen Erinnerungen an den verstorbenen Herzog von Edinburgh. Vor allem Prinz Charles (72) äußert sich dabei sichtlich emotional: "Wir haben ein solches Glück, dass wir ihn fast 100 Jahre bei uns haben durften."

Prinzessin Eugenie mit ihrem Mann Jack Brooksbank und ihrem Sohn August Philip Hawke Brooksbank
Instagram / princesseugenie
Prinzessin Eugenie mit ihrem Mann Jack Brooksbank und ihrem Sohn August Philip Hawke Brooksbank
Prinz Philip bei einer Kutschfahrt 2013
Getty Images
Prinz Philip bei einer Kutschfahrt 2013
Prinz Philip und Prinz Charles, 2013
Getty Images
Prinz Philip und Prinz Charles, 2013
Würdet ihr euch "Prince Philip: The Royal Family Remembers" gerne anschauen?446 Stimmen
413
Ja, unbedingt!
33
Nein, ich denke eher nicht.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de