Schlechte Nachrichten für Sebastian Preuss (31)! Der ehemalige Bachelor bereitete seinen Fans im vergangenen Jahr große Sorgen: Bei einem illegalen Motorradrennen war der Beau schwer verunglückt und lag wochenlang im Krankenhaus. Doch nicht nur gesundheitlich wirft ihn der Unfall aus der Bahn. Denn jetzt hat die Raserei auch rechtliche Konsequenzen: Sebastian wurde von einem bayerischen Gericht zu einer Haftstrafe auf Bewährung verurteilt!

Wie Bild berichtete, wurde das Urteil heute am Amtsgericht Wolfratshausen verkündet. Sebastian sei zu sechs Monaten Gefängnis verurteilt worden, die Strafe werde jedoch zur Bewährung ausgesetzt. Zwar habe der Richter einige Umstände zu Sebastians Gunsten berücksichtigt, doch der ehemalige TV-Junggeselle war bereits 2018 negativ aufgefallen: Damals raste er mit einem Sportwagen auf der A8.

Nach dem schweren Unfall und der heutigen Verurteilung zog Sebastian ein schwermütiges Fazit: "Es fühlt sich so an, als ob man vom Himmel fällt und in der Hölle aufwacht." Die Fans des 31-Jährigen werden sicherlich hoffen, dass er in Zukunft den Fuß etwas vom Gaspedal nimmt.

Sebastian Preuss, Bachelor 2020
Instagram / sebastianpreuss
Sebastian Preuss, Bachelor 2020
Sebastian Preuss im Juni 2020
Instagram / sebastianpreuss
Sebastian Preuss im Juni 2020
Sebastian Preuss, "Der Bachelor"-Kandidat 2020
TVNOW / Stephan Pick
Sebastian Preuss, "Der Bachelor"-Kandidat 2020
Wusstet ihr, dass Sebastian bereits mehrmals negativ im Straßenverkehr aufgefallen ist?1354 Stimmen
451
Ja, davon hatte ich gehört.
903
Nein, das war mir völlig neu.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de