Emily Ratajkowski (30) zeigt sich stark wie nie. Im März entzückte die Britin ihre Fans mit der freudigen Nachricht, dass ihr Sohn Sylvester zur Welt gekommen sei. Doch ihr Mutterglück wurde nun von Vorfällen aus der Vergangenheit überschattet. In ihrer bald erscheinenden Biografie schreibt die Schauspielerin, dass sie vor acht Jahren von Robin Thicke (44) gegrapscht worden sei. Nun besuchte Emily das erste Event seit der Veröffentlichung ihrer Anschuldigungen.

Wie Daily Maily jetzt berichtet, besuchte das Model Anfang der Woche eine Cocktailparty in New York City, wo Emily sich sehr tapfer präsentierte. Während sie auf dem roten Teppich gute Miene zum bösen Spiel machte, posierte die 30-Jährige lässig in einem übergroßen grauen Anzug, den sie mit schwarzen Sandalen kombinierte. Sogar Interviews gab Emily, wie auf einigen Aufnahmen der Fotografen zu sehen ist. Auch mit dem Veranstalter Calvin Ayre ließ sie sich schwach lächelnd ablichten, nachdem sie sich einige Zeit mit ihm unterhalten hatte.

Nur wenige Stunden zuvor war ein Ausschnitt aus Emilys Buch "My Body" veröffentlicht worden, in dem sie Robin Thicke beschuldigte, sie im Jahr 2013 sexuell belästigt zu haben. Während des Musikvideodrehs für seinen Hit "Blurred Lines" habe der Songwriter ihr einfach von hinten an die nackten Brüste gefasst. Bisher hat sich der R&B-Sänger noch nicht zu den Vorwürfen geäußert.

Emily Ratajkowski im Oktober 2021
Getty Images
Emily Ratajkowski im Oktober 2021
Calvin Ayre und Emily Ratajkowski im Oktober 2021
Getty Images
Calvin Ayre und Emily Ratajkowski im Oktober 2021
Emily Ratajkowski bei den Independent Spirit Awards in Santa Monica im Februar 2020
Getty Images
Emily Ratajkowski bei den Independent Spirit Awards in Santa Monica im Februar 2020
Wie gefällt euch Emilys Red-Carpet-Look?173 Stimmen
75
Sehr gut! Ich finde, sie zeigt sich sehr tapfer.
98
Nicht so gut! Der Anzug sieht einfach zu groß aus.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de