Daniel Craig (53) stand zum letzten Mal für einen James Bond-Film vor der Kamera! Seit dem 30. September ist der neue 007-Streifen "Keine Zeit zu sterben" in den deutschen Kinos zu sehen: Neben Daniel sind auch Rami Malek (40), Christoph Waltz (65) und Léa Seydoux (36) Teil des actionreichen Spektakels. Und die Fans konnten es ganz offensichtlich kaum mehr abwarten, die Produktion endlich zu sehen: Daniels letzter Bond-Film bricht nämlich schon jetzt Rekorde!

Laut einem Bericht des Senders Sky News habe der neue Agentenfilm in Großbritannien und Irland bereits Höchstwerte übertroffen. In den Ländern habe "Keine Zeit zu sterben" nämlich innerhalb der ersten drei Tage sage und schreibe 25 Millionen Pfund – also umgerechnet rund 29 Millionen Euro – eingespielt. Damit übertreffe der Streifen sogar die Erfolge der Vorgänger "Skyfall" und "Spectre".

Aber nicht nur in Großbritannien und Irland ist "Keine Zeit zu sterben" ein voller Erfolg – der Film schneidet auch weltweit richtig gut ab. Laut Universal Pictures habe das aktuelle Abenteuer des Agenten 007 insgesamt einen Umsatz von umgerechnet rund 104 Millionen Euro erzielt. Und dabei ist der Streifen derzeit noch nicht einmal in den USA und in China angelaufen...

Daniel Craig in "James Bond 007: Keine Zeit zu sterben"
ActionPress/Landmark Media Press and Picture
Daniel Craig in "James Bond 007: Keine Zeit zu sterben"
Daniel Craig in "James Bond 007: Casino Royale"
ActionPress/United Archives GmbH
Daniel Craig in "James Bond 007: Casino Royale"
Daniel Craig als James Bond in "Keine Zeit zu sterben"
ActionPress/Landmark Media Press and Picture
Daniel Craig als James Bond in "Keine Zeit zu sterben"
Habt ihr "Keine Zeit zu sterben" schon gesehen?385 Stimmen
208
Ja, klar! Ich bin sofort ins Kino gegangen!
177
Nee, noch nicht...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de