Kann Take Me Out auch in Zukunft an seinen Erfolg anknüpfen? Im November vergangenen Jahres erreichte die Fans des Dating-Formats eine traurige Nachricht: Der beliebte Moderator Ralf Schmitz (46) hat seinen Job an den Nagel gehangen. In seine großen Fußstapfen ist Kollege Jan Köppen (38) getreten. Doch brechen mit Ralf auch die guten Einschaltquoten weg? Davon ist zumindest Ex-Bachelor-Kandidatin Stephie Stark (26) überzeugt.

Die Blondine finde Jan als Moderator zwar ganz gut und hat sich als ehemalige Show-Teilnehmerin auch schon eine Aufzeichnung live vor Ort angeschaut – trotzdem räumt sie im Gespräch mit Promiflash ein: "Ralf hat es mehr ins Lustige gezogen, was für Jan schwierig ist, er ist ja kein Comedian. Aber ich glaube es wird schwierig, dass es sich genauso hält wie früher, weil jeder es im Kopf hat." Man dürfe die beiden Männer allerdings auch nicht miteinander vergleichen – schließlich seien sie zwei komplett verschiedene Menschen.

Ein Unterschied zwischen Ralf und Jan sei auch das Verhältnis zu den liebeshungrigen Kandidatinnen: "Dann flirten die Mädels natürlich auch ein bisschen mehr als mit Ralf – was schwierig ist, aber verständlich", schildert Stephie ihre Eindrücke.

Jan Köppen mit den "Take Me Out"-Frauen
TVNow/ Guido Engels
Jan Köppen mit den "Take Me Out"-Frauen
Stephie Stark, Ex-Bachelor-Kandidatin
Instagram / stephie_stark
Stephie Stark, Ex-Bachelor-Kandidatin
Jan Köppen bei der Volkswagen Dinner Night in Berlin 2018
Getty Images
Jan Köppen bei der Volkswagen Dinner Night in Berlin 2018
Findet ihr auch, dass "Take Me Out" Einbußen haben wird?3432 Stimmen
2790
Ja, davon gehe ich auch aus.
642
Nee, das glaube ich nicht.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de