Demi Lovato (29) blickt ganz unbefangen in die Zukunft. Im Mai outete sich die Berühmtheit als non-binär und erklärte, fortan das geschlechtsneutrale Pronomen "they" zu verwenden. Während sich der Disney-Star lange Zeit leidenschaftlich über seinen Wunsch geäußert hatte, irgendwann einmal Elternteil zu sein, änderte er nun offenbar seine Meinung. Denn Demi erklärte nun, nicht sicher zu sein, ob Kinder überhaupt infrage kommen.

In einem Interview für das Morgenmagazin Today plauderte das Gesangstalent über seine Pläne in Bezug auf Nachwuchs und Liebe. "Früher wollte ich das wirklich und jetzt, wo ich ohne Kinder auf meine Dreißiger zugehe, ist es wirklich ziemlich schön so", berichtete Demi. Dennoch verspüre auch die "Sonny Munroe"-Bekanntheit mütterliche Instinkte und schließe das Kinderkriegen nicht vollkommen aus. "Wenn sich das Leben mit einem Baby in der Zukunft anbietet, dann [...] werde ich es annehmen", versicherte Demi. "Ich weiß es einfach nicht. [...] Wir werden sehen, was passiert", fuhr die Schauspielgröße fort.

Noch im März hatte Demi im Podcast The Joe Rogan Experience erzählt, schon immer Nachwuchs gewollt zu haben und hatte geäußert, vermutlich Kinder zu adoptieren. Doch weil das Leben sich nicht an einen Plan halte, könne Demi nicht vorhersehen, wie sich die Zukunft entwickle. "Ich könnte also hier sitzen und sagen: 'Ja, ich würde gerne Kinder haben", aber ich weiß es nicht, weil das nächste Woche schon anders aussehen könnte", hatte der "Camp Rock"-Star damals erklärt.

Demi Lovato bei den iHeartRadio Music Awards 2021
Getty Images
Demi Lovato bei den iHeartRadio Music Awards 2021
Demi Lovato im Juni 2021
ActionPress
Demi Lovato im Juni 2021
Demi Lovato im April 2021
Instagram / ddlovato
Demi Lovato im April 2021
Wusstet ihr, dass Demi sich lange Zeit Kinder wünschte?86 Stimmen
35
Ja, das hatte ich schon mal irgendwo gehört.
51
Nein, das muss bisher an mir vorbeigegangen sein.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de