Geht der Zoff weiter? Willi Herren (✝45) war im vergangenen April völlig unerwartet gestorben. Bereits kurz nach der Beerdigung des Schlagersängers eskalierte ein Streit um sein Grab: Willis Witwe Jasmin (42) und seine Tochter Alessia (19) fetzten sich um einen Kranz. Die ehemalige Temptation Island V.I.P.-Teilnehmerin Jasmin erstattete sogar Anzeige! Jetzt gibt es neue Vorwürfe aus ihrer Richtung: Willis Familie soll seine Ruhestätte vernachlässigen.

Gegenüber RTL erläuterte Jasmin ihre schweren Vorwürfe gegen die Familie ihres verstorbenen Mannes: "Kein Stein, keine Blumen außer meinen. Willi hat so ein Grab nicht verdient." Doch die Angehörigen wollen das nicht auf sich sitzen lassen – und haben eine Erklärung parat! "Das Grab muss erst zu Ende absacken, bevor der Stein aufgestellt werden kann", erklärte Willis Schwester Anna-Maria Herren dem Sender. Das sei allen Beteiligten auch bekannt, fügte sie hinzu: "Aber sie wollten uns einfach wieder mal schlecht da stehen lassen."

Es müsse sich also niemand Sorgen um die letzte Ruhestätte des beliebten Entertainers machen, versicherte Anna-Maria: "Sobald ein Grabstein dort stehen bleiben kann, kommt er dort auch hin." Willis Fans müssen abwarten, ob der Streit damit in naher Zukunft beigelegt werden kann.

Willi Herrens Grab
Instagram / alessiamillane
Willi Herrens Grab
Jasmin Herren
Instagram / jasminherren78
Jasmin Herren
Anna-Maria Herren
Instagram / annemieherren
Anna-Maria Herren
Könnt ihr Jasmins Unmut nachvollziehen?1768 Stimmen
1115
Ja, ich kann sie gut verstehen!
653
Nein, überhaupt nicht!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de