Haben Beyoncé (40) und Kim Kardashian (41) das Kriegsbeil nun endgültig begraben? Insbesondere wegen ihrer Partner haben sich die Wege der Beautys in der Vergangenheit oft gekreuzt. Während sich Beyoncés Gatte Jay-Z (51) und Kims Noch-Ehemann Kanye West (44) nach einem heftigen Zoff schon vor Jahren wieder vertragen haben, hieß es, dass sich die beiden Promi-Ladys lange nicht ganz grün waren. Doch auch dieser Streit scheint nun passé zu sein: Zu Kims 41. Geburtstag gratulierte Beyoncé mit einem niedlichen Babyfoto.

Auf ihrer Website beyonce.com postet die Musikerin stets Glückwünsche an Menschen, die sie schätzt. Diese Ehre wurde nun auch der Keeping up with the Kardashians-Bekanntheit zuteil: Am Donnerstag wurde die Influencerin 41 Jahre alt – zu diesem Anlass teilte Beyoncé ein Babyfoto des Geburtstagskindes und schrieb dazu: "Alles Gute zum Geburtstag, Kim Kardashian." Ihre Differenzen scheinen die beiden also inzwischen aus der Welt geräumt zu haben.

Ein herber Schlag für die Freundschaft zwischen den beiden Paaren war damals insbesondere Jay-Z und Beyoncés Abwesenheit bei Kim und Kanyes Trauung gewesen. "Ich war verletzt, weil sie nicht zu unserer Hochzeit gekommen sind. Ich verstehe, dass sie einiges durchgemacht haben, aber wenn man zur Familie gehört, verpasst man keine Hochzeit", hatte sich der Rapper daraufhin 2018 im Gespräch mit Breakfast Club beschwert.

Beyoncé, Jay-Z, Kanye West und Kim Kardashian bei den BET Awards in Los Angeles, 2012
Getty Images
Beyoncé, Jay-Z, Kanye West und Kim Kardashian bei den BET Awards in Los Angeles, 2012
Kim Kardashian als Baby
beyonce.com
Kim Kardashian als Baby
Kanye West bei den Grammys in L.A. im Februar 2015
Getty Images
Kanye West bei den Grammys in L.A. im Februar 2015
Denkt ihr, dass Kim und Beyoncé inzwischen wieder befreundet sind?211 Stimmen
146
Nein, eine Freundschaft ist das nicht, glaube ich...
65
Ja, ich glaube schon!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de