Anzeige
Promiflash Logo
Nach Alecs Tragödie: Hilaria Baldwin äußert sich erstmalsGetty ImagesZur Bildergalerie

Nach Alecs Tragödie: Hilaria Baldwin äußert sich erstmals

25. Okt. 2021, 17:12 - Simo Hanzlik

Vor wenigen Tagen ereignete sich am Set des Films "Rust" eine schreckliche Tragödie: Der Schauspieler Alec Baldwin (63) erschoss während der Dreharbeiten versehentlich die Kamerafrau Halyna Hutchins (✝42) – die Filmpistole war ohne sein Wissen mit scharfer Munition geladen. Der Darsteller selbst hatte sich nach dem Vorfall bereits im Netz zu Wort gemeldet. Jetzt äußerte sich auch Alecs Frau Hilaria Baldwin (37) erstmals öffentlich zu dem Unglück.

Auf ihrem Instagram-Profil würdigte Hilaria jetzt die verunglückte Halyna. "Meine Gedanken sind bei Halyna, ihrem Ehemann, ihrem Sohn, ihrer Familie und ihren Liebsten – und bei meinem Alec", schrieb die 37-Jährige auf der Fotoplattform und betonte zudem: "Man sagt 'Dafür gibt es keine Worte', weil es unmöglich ist, den Schock und den Herzschmerz eines solch tragischen Unfalls auszudrücken."

Auch Alec ist nach dem furchtbaren Vorfall untröstlich. Er hatte bereits am Tag des Unglücks einen Beitrag auf Twitter veröffentlicht. "Es gibt keine Worte, die meinen Schock und meine Traurigkeit bezüglich dieses tragischen Unfalls, der Halyna Hutchins – eine Frau, Mutter und geliebte Kollegin – das Leben kostete, ausdrücken können", hatte er geschrieben.

Getty Images
Hilaria Baldwin, Ehefrau von Schauspieler Alec Baldwin
Getty Images
Kamerafrau Halyna Hutchins
Getty Images
Hilaria Baldwin und Alec Baldwin bei den Emmy Awards 2018


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de