Will Richard Lugner (89) tatsächlich doch noch einmal Vater werden? Anfang Oktober überraschten der gebürtige Österreicher anlässlich seines Geburtstags mit der Neuigkeit, dass er sich zum sechsten Mal verlobt habe. Seine Auserwählte ist die 50 Jahre jüngere Simone Reiländer. Mit seinem "Bienchen" will der Reality-TV-Star nun sogar noch einmal Nachwuchs bekommen. Nun erzählte Richard, wie es mit einem gemeinsamen Baby trotz seines hohen Alters klappen soll.

In einem Interview mit Bild sprachen der 89-Jährige und seine 39-jährige Verlobte nun ganz offen über ihren Kinderwunsch. "Die Simone hat das ursprünglich nicht gewollt, jetzt will sie gern ein Kind. Ich habe mich inzwischen mit Ärzten unterhalten und das ist durchaus möglich", verriet Richard. Er habe mittlerweile einen Test gemacht, bei dem alles relativ gut ausgesehen habe. "Bei mir gehts darum, ob die Samen lebendig sind oder ob sie wenig lebendig sind. Wenn sie lebendig sind, dann kann man sie verwenden", versicherte der Geschäftsmann anschließend.

Schon Anfang Oktober hatte das Paar bereits verraten, dass es eigentlich nicht habe heiraten oder Nachwuchs bekommen wollen. "Inzwischen kann ich mir, ehrlich gesagt, sogar vorstellen, Kinder zu kriegen", erzählte Simone damals dann doch im Gespräch mit Bild. Doch bevor sie sich um ein gemeinsames Kind kümmern könnten, werde seine Herzdame erst einmal zu dem Unternehmer ziehen.

Richard Lugner und Simone Reiländer
Starpix/ Alexander TUMA
Richard Lugner und Simone Reiländer
Bienchen und Richard Lugner, Juli 2021
Actionpress/ Wild & Team
Bienchen und Richard Lugner, Juli 2021
Richard Lugner im November 2019 in Wien
ActionPress
Richard Lugner im November 2019 in Wien
Hättet ihr gedacht, dass die beiden Kinder miteinander bekommen wollen?2206 Stimmen
201
Ja, das kann ich mir gut vorstellen!
2005
Nein, ich dachte Richards hohes Alter würde das ausschließen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de