Toni Garrn (29) scheint eine echte Powerfrau zu sein! Im vergangenen Juli wurden das Model und sein Mann Alex Pettyfer (31) zum ersten Mal Eltern. Sie bekamen eine Tochter, die auf den Namen Luca Malaika hört. Wenige Monate nach der Entbindung hat sich die gebürtige Hamburgerin schon wieder voll ins Berufsleben gestürzt. Doch wie schafft es Toni eigentlich, die Arbeit und das Muttersein so gut unter einen Hut zu bringen?

"Ich taste mich gerade ran, beide Welten zu connecten", verriet die 29-Jährige im Gespräch mit Bunte. Sie nehme momentan wieder Shootings wahr und zeige sich auch in der Öffentlichkeit. "Aber alles sehr vorsichtig und mit einem neuen Schwerpunkt in meinem Leben", berichtete Toni. Sie habe zwar keine Nanny für ihr Baby, werde bei der Kindererziehung aber trotzdem unterstützt. "Meine Mutter hilft mir natürlich und Alex ist ein wunderbarer, sorgsamer Vater", schwärmte die Beauty.

Doch wie kommt es eigentlich in der Fashionbranche an, dass Toni seit rund drei Monaten ein Kind hat? "Früher hatten viele Models einen Stempel weg, wenn sie Mutter wurden", erklärte sie. Doch das habe sich mittlerweile zum Glück komplett geändert. Die Spiderman-Darstellerin werde von ihren Kunden deshalb keineswegs schlechter behandelt.

Toni Garrn im Oktober 2021 in Bonn
Getty Images
Toni Garrn im Oktober 2021 in Bonn
Toni Garrn, Model
Getty Images
Toni Garrn, Model
Toni Garrn und Alex Pettyfer, Schauspieler
Instagram / tonigarrn
Toni Garrn und Alex Pettyfer, Schauspieler
Seid ihr überrascht, dass Toni Mutterschaft und Arbeit so gut unter einen Hut bekommt?105 Stimmen
57
Ja, total! Viele Frauen haben nach der Geburt ja Schwierigkeiten damit...
48
Nein, eigentlich nicht. Mir war schon klar, dass Toni als frischgebackene Mutter gut zurechtkommt!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de