Elias Becker (22) spricht offen über die Trennung seine Eltern! Ein Jahr nach seiner Geburt trennten sich Barbara (54) und Tennis-Legende Boris Becker (53) und wurden im Jahr 2001 endgültig geschieden. Inzwischen scheint sich die Familie jedoch wieder bestens zu verstehen und zeigt das Patchwork-Glück öffentlich – sehr zur Erleichterung der beiden Söhne Noah (27) und Elias. Letzterer ließ nun seine Kindheit Revue passieren und damit auch die Scheidung von Boris und Barbara.

Im Interview mit Tatler zeigte sich der 22-Jährige verständnisvoll. Im Erwachsenenalter blickt er nun ganz anders auf die Trennung seiner Eltern. "Man versteht, dass Menschen ihre eigenen Emotionen und Bedürfnisse haben und dass die Menschen diese manchmal nicht mehr erfüllen. Es war also wohl das Beste", hielt Elias fest. Vorwürfe scheint er in dieser Hinsicht niemandem zu machen und versicherte, "eine großartige Kindheit" gehabt zu haben.

Ebenso positiv spricht auch Barbara selbst von ihrer Ehe mit dem ehemaligen Profisportler. "Ich habe Boris mehr zu verdanken als jedem anderen Menschen auf der Welt", hatte sie vor einigen Monaten im Interview mit der Augsburger Allgemeinen betont und damit insbesondere von ihren gemeinsamen Kindern gesprochen.

Boris Becker mit seinen Söhnen Elias und Noah
Getty Images
Boris Becker mit seinen Söhnen Elias und Noah
Elias und Barbara Becker im Januar 2021
Instagram / barbarabeckersworld
Elias und Barbara Becker im Januar 2021
Boris und Barbara Becker beim "Quizduell-Olymp"
ARD/Uwe Ernst
Boris und Barbara Becker beim "Quizduell-Olymp"
Hättet ihr erwartet, dass Elias so positiv über die Scheidung spricht?264 Stimmen
236
Ja, mit dem Alter versteht man solche Sachen eben auch besser!
28
Nein, das überrascht mich!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de